Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Der nächste L200
Situative Winterreifenpflicht startet
Social Media im AutoWegweiser...
Tempolimits bringen mehr Unfälle
Toyota Camry kommt wieder
Neuer Kunststoff für die Ökobilanz
Mazda rüstet Apps nach
AutoSzene: Das neue Heft ist daWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

Custom Wheels Wien



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Aktuell  09.07.2012 (Archiv)

Licht gegen Regen

An der Carnegie Mellon University arbeiten Forscher an einem Leuchtsystem für Autos, dass die Beeinträchtigung der Straßensicht durch Regen und Schneefall reduzieren soll. Tropfen werden mit dem Licht einfach ausgespart.

Die 'Smart Headlights' analysieren dazu die Wettersituation und sparen die Tropfen und Flocken bei der Beleuchtung gezielt aus. Schon in der frühen Entwicklungsphase soll das System erhebliche Verbesserungen erzielen. Statt herkömmlicher LED-, Glüh- oder Xenon-Lampen baut die Entwicklung auf einen Projektor mit Hochgeschwindigkeitskamera. Diese nimmt laufend Fotos der Umgebung vor dem Auto auf und übermittelt sie an einen Rechner, der daraus reine Schwarz-Weiß-Bilder zur einfachen Erkennung der Tropfen erstellt. Deren laufende Auswertung ermöglicht eine rechnerische Prognose des weiteren Falls des Wassers.

Aufbauend auf dieser Analyse passt der Projektor seine Beleuchtung an und adjustiert seine Lichter so, dass die Tropfen gezielt ausgespart werden. Aktuell operiert das System mit 120 Hertz, was eben so vielen Aktualisierungen pro Sekunde entspricht. Die Zeit von der Aufnahme bis zur Anpassung der Beleuchtung liegt bei rund 13 Millisekunden. Die gezielte Beleuchtung wirkt auf rund vier Meter Distanz, in der der störende Einfluss von Schlechtwetter am schwersten sein soll.

Die Sichtbarkeit des Regens soll jetzt schon um 70 bis 80 Prozent vermindert werden, denn erst die Reflektion des Lichtes an den Tropfen sorgt für schlechteren Ausblick. Gelingt eine Steigerung auf 400 Hertz, ließe sich dieser Wert noch einmal erheblich steigern, so dass der Regen praktisch unsichtbar wäre.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Licht #Wetter


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
LEDs bei Ikea
Früher hatte Ikea mit Led-Leisten einen schönen Eyecatcher im Sortiment. Heute werden Led-Lampen als ener...

LED werden billiger und besser
Aufgrund der weltweit angespannten Konjunkturlage hat die Nachfrage nach LED-Lampen nachgelassen. Doch di...

Wetter per Netzwerk erfassen
Netatmo hat mit seiner 'Urban Weather Station' ein Wetterüberwachungsnetzwerk vorgestellt, das sich aus z...

Brille mit Bildschirm von Oakley
Nach Google hat nun auch das US-amerikanische Sport- und Bekleidungsunternehmen Oakley bekannt gegeben, m...

Handy bewahrt vor Dummheiten
Elektronikriese Samsung hat einen Smartphone-Prototypen entwickelt, der den emotionalen Zustand des Nutze...

Klima mit Prognose
Anders als beim Wetter der kommenden Woche gelingt es den Meteorologen beim Klima bisher nur schlecht, ko...

Keine Verspätung trotz Schnee
Schneeberge, eisige Temperaturen oder Verkehrschaos entschuldigen die Unpünktlichkeit von Mitarbeitern ni...

Neueste Generation retroreflektierender Verkehrszeichenfolien
Mit den neuen mikroprismatischen Folien für Verkehrszeichen setzt 3M neue Maßstäbe in der Verkehrssicherh...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Smart...

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars

Aktuell aus den Magazinen:
 Sechsfach-Jackpot Zweiter Super-Jackpot in diesem Jahr
 Vermummungsverbot im Web? Warum diese Idee bedenklich ist...
 Urheberrecht in Europa Youtube profitiert von den Filtern!
 Chrome blockiert Mitbewerb? Mehr Blockierung bei Google
 Hacker fordern Geld Erpressung per Spam - was tun?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at