Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Motomotion 2018Fotoserie im Artikel!
Autoszene: Das neue Auto.At-HeftWegweiser...
Genfer Autosalon 2018Video im Artikel!
Motorwelten bei MOD 2018Fotoserie im Artikel!Video im Artikel!
Polestar startet in Europa
Kia Ceed 2018
C-Klasse bekommt Facelift
Mercedes A-Klasse 2018
Camaro ZL1 1LE - der Racer
Fiat 500L Cross im Test
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Marken & Modelle  01.06.2011 (Archiv)

Aston Martin Cygnet

Downsizing ist auch 2011 das ganz große Thema in der Automobilindustrie. Klein, sparsam und somit auch mit einer deutlich geringeren CO2-Bilanz ausgestattet, müssen die Fahrzeuge der Zukunft sein.

Seiten: [1] [2] [3] [4] weiter...

Das steht auch einem Sportwagenhersteller gut zu Gesicht, dessen auf 77 Stück limitiertes und 1,66 Millionen Euro teures Top-Modell One-77 einen CO2-Ausstoß von 572 Gramm für jeden gefahrenen Kilometer aufweist. Da wäre ein stylischer Kleinstwagen mit ebenso überschaubarem Durst doch genau der richtige Ausgleich zwischen all den bis zu 760 PS starken Acht-, Zehn- und Zwölfzylindermotoren, dachte sich Aston-Martin-Chef Ulrich Bez. Er fragte freundlich bei Toyota an, ob man nicht den schnuckligen iQ (im unteren 10.000-Euro-Bereich) in der Aston-Martin-Manufaktur veredeln könnte und zum vierfachen Preis zunächst auf den europäischen Markt bringen könnte.



Eine, auf den ersten Blick merkwürdige, aber nach kurzem Nachdenken auch einleuchtend sinnvolle Kooperation war geboren. Jürgen Stolze, Toyotas General Manager für Presse und PR: 'Wir sind begeistert, wie die Engländer unseren eh schon schicken iQ zum Nobel-Stadtflitzer umbauen. Und das alles in Handarbeit – Respekt! Außerdem ist es für uns eine Ehre, ja sogar ein Ritterschlag mit Aston Martin zusammenarbeiten zu dürfen.'

Cygnet (zu deutsch: junger Schwan) soll der kleinste Aston Martin aller Zeiten übrigens heißen. Ob James Bond dieses Modell gern als Dienstwagen hätte, können wir wohl getrost verneinen, aber der andere, zweitprominenteste Aston-Martin-Fahrer, seine königliche Hoheit Prinz Charles, ist ja bekanntermaßen für Öko-Ideen aller Art zu haben. Ulrich Bez dazu: 'Der neue Cygnet wird dafür sorgen, dass unser Flottenverbrauch drastisch nach unten geht. Die auferlegten Grenzwerte in Europa und in den USA, die selbstverständlich auch für uns gelten müssen, werden wir so in jedem Fall erfüllen.'

Nächste Seite...

ampnet/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Aston Martin #Kleinwagen


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!

Aston Martin im Rückblick
Aston Martin geht auf die Unternehmensgründer Lionel Martin und Robert Bamford zurück, die Anfang 1913 in London einen Fahrzeughandel eröffnet hatten und Automobile der Marke Singer verkauften.

Aston Martin Vantage
Selten genug gibt es einen von Grund auf neuen Aston Martin vorzustellen, weshalb der Inszenierung der Pr...

Range Rover Evoque veredelt
Mit dem Range Rover Evoque ist Land Rover ein Erfolgsmodell gelungen, das nicht zuletzt auch durch sein D...

Luxus und Geschwindigkeit
Die Autoshow 2012 in Wien hat auch in diesem Segment viel zu bieten. Porsche ist natürlich da, Lamborghin...

Steuervorteil von Dienstautos beschneiden?
Christoph Chorherr (Grüne) läßt mit einem Vorschlag aufhorchen, der 1,6 Mrd. Euro jährlich für das Budget...

Toyota bringt neuen Avensis
Neben dem Hybrid-Van Prius+ und dem neuen Yaris wird Toyota auf der IAA in Frankfurt auch den überarbeite...

Continental GTC
Bentley hat die Internationalen Automobil Ausstellung als Bühne für die Premiere der zweiten Generation s...

Cars 2: Oldtimer im Kino
Wer hätte 2006 gedacht, dass ein Trickfilm rund um rostende Oldtimer an der Route 66 ein derartiger Erfol...

Qatar Motor Show 2011
Die erste große Automesse in Qatar in diesem Jahr bringt wieder den Luxus in die Wüste. Scheichs haben ke...

Sportwagentreffen Velden 2010
Alljährliche Tradition hat das Sportwagenfestival Velden am Wörthersee in Kärnten. Ferrari und andere Lux...

Aston Martin DB2 für 550.000 Pfund
Ein Aston Martin DB2, Baujahr 1950, erzielte den Weltrekordpreis von über einer halben Million britischen...

Luxus-Kleinwagen von Aston Martin?
Wenn man an Aston-Martin denkt, dann normalerweise im Zusammenhang mit Agenten, schnellen Autos und viel ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Aston Martin...
  Mehr zu Toyota...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at