Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Manhart BMW M5
Classic Cars, Movie Stars im MaiFotoserie im Artikel!
Teurer Autopilot
Aston Martin Vantage 2018
Bugatti Chiron Sport
Rolls Royce Cullinan SUV
NAIAS Detroit 2018 - G und sonst?Video im Artikel!
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Premium-Luxus
Marken & Modelle  03.03.2011 (Archiv)

Saab mit dem Phoenix aus der Asche

Mit dem Konzeptfahrzeug Phoenix blickt Saab auf dem Auto-Salon in Genf (-13.3.2011) in die Zukunft. Der 2+2-Sitzer zeigt mögliche Design- und Technologieentwicklungen der Marke auf.

Ein 147 kW / 200 PS starker 1,6-Liter-Benziner und ein Elektromotor als Heckantrieb mit 25 kW / 34 PS bilden das Allradsystem eXWD mit verschiedenen Fahr-Modi. Computersimulationen ergaben einen Durchschnittsverbrauch des besonders windschlüpfrigen Fahrzeugs von 5,0 Litern auf 100 Kilometer. Mit seiner kombinierten Antriebsleistung von 172 kW / 234 PS beschleunigt der Saab Phoenix in 5,9 Sekunden von null auf 100 km/h.

Die aerodynamischen Winglets am Dach sind nach dem Vorbild der Tragflächenenden bei Flugzeugen gestaltet worden. Sie lenken turbulente Luftströmungen zum Heck, verbessern die Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten und verringern den Heckauftrieb. Die nach oben schwingenden Flügeltüren werden über per Fernbedienung oder Touchpad geöffnet und erlauben den komfortablen Zugang zur niedrigen Kabine. Es gibt keine sichtbaren Türgriffe oder Außenspiegel. Letztere werden durch Miniaturkameras ersetzt.

Glasdach und Heckscheibe gehen als lineares Element in das Heck des Fahrzeugs über und erinnern an den ersten Saab-Prototyp. Das fast senkrecht scharf abgeschnittene Kammheck ist eine Reminiszenz an das Coupé Sonett II von 1966, die Gestaltung der Motorhaube wiederum erinnert an den Klassiker Saab 900.

  Saab Phoenix  1/2 weiter...


Eine separate, nach vorn gezogene und um 45 Grad zum Fahrer geneigte Einheit nimmt das neue Infotainment- und Kommunikationssystem Iqon von Saab mit 8-Zoll-Touchscreen auf. Es baut dem Google-Betriebssystem Android auf. Die Verbindung mit dem Internet erfolgt automatisch über ein Modem, wenn die Zündung eingeschaltet wird.

ampnet/jri

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Saab #Autosalon Genf


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Saab: Ende und Schrecken?
Der Gläubigerschutz wurde vom Gericht nicht akzeptiert, das Sanierungskonzept abgelehnt. Geld aus China s...

Saab zahlt Löhne nicht
Der Saab 9-4 als möglicher Retter wurde zwar gerade erst vorgestellt, doch die eigentliche Rettung für de...

Saab: Kein Geld aus China?
Hawtai sollte eigentlich 150 Mio. Euro in Saab (Spyker) investieren. Doch dazu kommt es nun doch nicht, w...

Saab: Auferstanden?
Saab wurde schon mehrfach für tot erklärt. Immer wieder rappelte sich die schwedische Marke auf, zuletzt ...

Autosalon Genf 2011
In der Schweiz wird wieder Autogeschichte geschrieben. Der Genfer Autosalon 2011 ist das größte Statement...

Saab zeigt neuen 9-5er Combi in Genf
Saab wird auf dem Automobilsalon in Genf (3. - 13.3 2011) den 9-5 Sport-Combi vorstellen. Er verfügt über...

Weltpremiere: Saab 9-4X
Mehrfach ist er bereits als Konzeptfahrzeug gezeigt worden, auf der Los Angeles Auto Show feiert er nun s...

Saab 9-5 geht an den Start
Edel, fortschrittlich und unverkennbar Saab. So beschreiben die Skandinavier die neue 9-5 Limousine, mit ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Saab...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at