Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Kurzmeldungen  

26.9.2016 22:49      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Pokemon am Steuer
Opel Ampera-e schafft 400km
Blockwart Autofahrer
Drift Challenge in TeesdorfFotoserie im Artikel!
Tuning Days: BodypaintingFotoserie im Artikel!Video im Artikel!
VW wird Musterschüler
Bike Days Vienna 2016: Harleys in WienFotoserie im Artikel!Video im Artikel!
VW und LG vernetzen Autos
Aufreger: Elektro per Gesetz einführen?
mehr...








Bikini Contest 2016


Aktuelle Highlights

Back to Melk 2016



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Aktuell  24.02.2011 (Archiv)

Fahrradständer, die andere bezahlen

In Wien wurden im letzten Jahr Parkplätze für Autos entfernt und durch Fahrradständer ersetzt - so viele wie noch nie. Innerhalb eines Jahres mehr, als sonst in bis zu vier Jahren.

Ein Übel für die Autofahrer, deren ohnehin wenige (und teure) Parkplätze so durch wenig genutzte Radständer ersetzt wurden. Wie 'heute' berichtet, ist der Grund für diese Fehlplanung nun klar: Die Stadt bezahlt den Bezirken, die für die Fahrrad-Parkplätze zuständig sind, Förderungen. Die Zuschüsse sind so gut, dass die Bezirke das Geld dankbar annehmen.

Berichtet wird etwa vom Alsergrund, wo 300.000 Euro ausgegeben wurden und die Stadt 90% davon bezahlt hat. Heuer soll es so weiter gehen. 33.000 Ständer (rund 5000 aus dem letzten Jahr) gibt es schon, kaum eine Stadt hat mehr davon. Die meisten neuen bekam klarerweise die im U-Bahn-Aufbau befindliche Donaustadt. Dass die Leopoldstadt und der Alsergrund gleich dahinter folgen, ist angesichts der Parkraumbewirtschaftung bei gleichzeitigen Engpässen aber ein Ärgernis.

Ärgerlich könnte auch noch das Fallen der Radweg-Pflicht werden. So sollen Gemeinden ab Sommer entscheiden dürfen, ob Radfahrer vorhandene Radwege auch nutzen müssen. Fällt die Pflicht, dürfen Radfahrer auch bei vorhandenem Radweg die Straße daneben benutzen. Schon jetzt sind solche Radfahrer eine Gefahr auf der Straße, wird die Unsitte auf Anraten der grünen Lobby noch legalisiert, drohen zusätzliche Unfallgefahren. Neue Verkehrszeichen für 'Nicht-Pflicht-Wege' müssen dann auch noch gefunden werden...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Parkplatz #Kurzparkzone #Fahrrad #Politik #Wien


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Umfärbungen in Wien
Manchmal ist Kabarett nur ein Abklatsch der Wirklichkeit und kann die in der Realität verborgene Ironie g...

Die Ego-Radler
Zwischen den Hundecode-Verteilern und den militanten Rauchern gibt es eine Spezies, die in der Stadt zumi...

Bettler-Mafia und Parkplatz-Besetzer
Zwei Bösartigkeiten des Alltags sind diese Woche wieder neu direkt aus ebendiesem zu berichten. Der alltä...

Fallen beim Handy-Parken
'Handy Parken' ist in acht Städten Österreichs möglich und stellt eine attraktive Alternative zur 'Zettel...

Parkplatzsorgen in Wien
Die Angewohnheit einiger Bezirke, Flächen vor Lokalen für die Nutzung freizugeben, nimmt zu. Die ohnehin ...

Fahrrad-Saison startet mit tollen Angeboten
Die Sonne ist endlich da. Wege werden wieder benutzbar, die Feuchtigkeit zieht sich zurück. Der Frühling ...

Viennabike Ständer als Radabstellplatz
Die Wiener Grünen würden es begrüßen, wenn die Terminals der Viennabikes weiter als allgemeine Radabstell...

Wiener Parkplatz-Misere
Die von Wiens Verkehrsstadtrat Rudolf Schicker angekündigte Ausweitung der Lieferzonen stößt beim ÖAMTC a...

Notfall und kein Parkplatz?
Das Strafmandat kann eine Frau verhindern, weil sie nachweisen konnte, daß das Kind mit verkehrt gehalten...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Buchpreise



Porto Österreich 2017



Back to Melk 2016



Game City 2016



Möbel aus Paletten



Oldtimer in Melk



Vitaminbombe


4x4 Allradmesse 2016

Aktuell aus den Magazinen:
 Türkis: Autobahn-Vignette 2017 wieder teurer Regierung holt sich Geld vom LKW von der Straße
 Thalia teurer Buchpreise werden offline aufgerundet
 Hacker in Dropbox 68 Mio. Passwörter geklaut
 Datum und Wirtschaftsblatt Sperre und Neuanfang bei den Printmedien
 Porto in Österreich ab 2017 Portokosten steigen deutlich an

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net