Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Änderungen beim Pickerl 2018
Was ist mein Auto noch wert?Wegweiser...
Friedrich Motorsport-Auspuff via Konfigurator
KFC stoppt selbstfahrende Autos
Schutz gegen Keyless-Autodiebe
Autonome Autos
Neu für Autofahrer 2018
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Wörtherseetour 2018



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
Produkte  10.01.2011 (Archiv)

TomTom Via 120 im Test

Unsere Navitests gehen weiter und dieses Mal nahmen wir das Via 120 aus der TomTom-Familie genauer unter die Lupe.

Das Navigationsgerät TomTom Via 120 Traffic ist ein klassisches Navigationsgerät, dass sich nicht nur auf die Navigation an sich spezialisiert, sondern auch zahlreiche weitere Features bietet. Highlights sind hierbei die integrierte Freisprecheinrichtung und ein schnellerer Prozessor zur besseren Routenberechnung.

Das Navi ist handlich und gut verarbeitet, das Design ist allerdings etwas konservativ. Erhältlich ist das TomTom Via 120 nur in schwarz. Das Gerät ist auf einer ausgezeichneten Halterung befestigt, die auch bei holprigem Straßenverlauf hält. Das Display ist sehr gut zu bedienen, da es auf Berührungen der Hand sehr sensitiv reagiert.

Die integrierte Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung bietet in der Praxis ein sichereres Fahrverhalten. Man kann das Navi ganz einfach über die Stimme bedienen, ihm zum Beispiel Adressen ansagen, ohne die Hände vom Lenkrad oder den Blick vom Verkehr nehmen zu müssen. Außerdem kann man über diese Freisprecheinrichtung über Bluetooth mit dem Handy telefonieren.

  TomTom Via 120  1/4 weiter...


Die Routenführung war, wie für TomTom üblich, auf sehr gutem Niveau. Das Kartenmaterial ist allerdings nicht auf dem neusten Stand. Ansonsten darf man gewohnt guten Standard erwarten. Von der Berechnung der Reise- und Ankunftszeit bis zur Umfahrung von verstopften Straßen ist alles dabei. Auch sehr benutzerfreundlich: Der TMC-Verkehrsinfoempfänger ist beim Via 120 endlich im Autoladekabel integriert.

Fazit:
Das TomTom Via 120 ist empfehlenswert für alle, die TomTom-Standard gewohnt sind, auf gute Routenführung und einfache Bedienung Wert legen, sowie alle, die das erste Mal auf den Geschmack einer TomTom-Navigation kommen wollen. Das aktuellste Kartenmaterial hat leider gefehlt.

Gefällt uns:
+ TMC-Verkehrsinformation im Aufladekabel integriert
+ Integrierte Freisprecheinrichtung
+ Gute Routenführung

Gefällt uns nicht:
- Kartenmaterial nicht auf dem neuesten Stand
- Design etwas konservativ

Punkte: 3,5 von 5 Punkten

Der Preis für das TomTom Via 120 Central Europa Traffic liegt derzeit bei 160 EUR auf amazon.de.

Die technischen Highlights auf einen Blick:

   






Top Klicks | Thema Produkte | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at