Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Audi e-tron im ersten Test
BMW X7
Audi eTron Quattro
Borgward BX7
mehr...








Advent.at Magazin 2018


Aktuelle Highlights

Autobahnbignette 2019



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Offroad
Aktuell  27.03.2010 (Archiv)

Nissan Qashqai aufgefrischt

Der Nissan Qashqai ist derzeit zweifelsohne eine Erfolgsstory. Ein Erfolg, mit dem auch Optimisten nicht gerechnet haben. Und den will Nissan mit dem Facelifting noch länger haben.

Damit das so bleibt, verpasste man der Mischung aus sportiver Schräghecklimousine und kompaktem SUV jetzt eine Auffrischungskur. Der in Europa entwickelte und in England gebaute Qashqai erhielt eine komplett neue Front mit flacherer Haube, schlankeren Scheinwerfern und kleinerem Kühlergrill, was ihn nun noch dynamischer aussehen lässt. Darüber hinaus beschränkten sich die Designer auf neue Heckleuchten und einen veränderten Dachspoiler sowie aerodynamischen Feinschliff, sodass der Luftwiderstandsbeiwert auf 0,33 cw gedrückt werden konnte.

Feinschliff gab es auch im Innenraum, wo man bei der überarbeiteten Instrumentierung zur analogen Darstellung zurückkehrte. Hochwertigere Materialien, die sorgfältiger als beim Vorgänger verarbeitet sind, und neue, frischere Farbkombinationen sorgen für Wohlfühl-Atmosphäre. Egal, ob nun in der fünf- oder siebensitzigen Ausführung. Dazu bei tragen auch eine bessere Lärmdämmung sowie eine lärmschluckende Windschutzscheibe.



Das Motorenprogramm mit 1,6- und 2,0-Liter-Benziner mit 84 kW/114 PS und 104 kW/141 PS sowie zwei Selbstzündern mit 78 kW/105 PS (1.5 dCi) und 110 kW/150 PS (2.0 dCi) blieb ebenso unverändert wie das manuelle Fünf- und Sechsgang-Getriebe sowie die Wandler- und die stufenlose Automatik (CVT). Dank eines optimierten Fahrwerks mit unter anderem neu abgestimmten Dämpfern und einer veränderten Lenkung, die einen besseren Kontakt zur Straße ermöglicht, spürte man bei ersten Fahrten nicht nur ein besseres Handling. Auch der Fahrkomfort vor allem auf unebenen Straßen und die Stabilität auf kurvenreichen Wegen haben dazugewonnen.

Während die Ausstattungsvarianten Visia, Acenta und Tekna gleich geblieben sind, gibt es nun auch beim Qashqai eine Pure-Drive-Eco-Variante. Angetrieben vom 1,5-dCi-Turbodiesel mit 76 kW/103 PS ergeben u.a. eine gezielte Gewichtsreduzierung, aerodynamische Radkappen, rollwiderstandsarme Reifen sowie ein lang übersetzter sechster Gang eine Verbrauchsminderung von 5,2 auf 4,9 Liter auf 100 Kilometern und damit eine Absenkung der CO2-Emission von 138 auf 129 g/km.

Mit sehr spitzem Stift wurden auch die Preise kalkuliert, was quasi eine Kampansage an den Wettbewerb bedeutet. Das trifft ebenso auf das optionale Multimedia-System Connect zu. Für Navigationssystem, Audio-Anlage mit Freisprechanlage und MP3-Anschluß sowie eine Rückfahrkamera werden lediglich nur wenige Euro extra berechnet.

ar/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Nissan #SUV #Facelifting


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Nissan Premium Konzepte in Genf
Nissan hat mit Farben und Materialien gespielt und zeigt auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 3....

Nissan Qashqai - SUVs müssen nicht teuer sein
Mit der Martkeinführung des ersten Nissan Qashqai im Februar 2007 avancierte der kompakte SUV schnell zu ...

Test: Nissan X-Trail 2.0 dCI
Es gibt Allradler, die so tun, als könnten sie sich hemmungslos auf Geländeschikanen einlassen. Und es gi...

Nissan Pathfinder - Bulliger Auftritt
Ergänzt um einen vollkommen neuen V6-Turbodiesel geht die neue Generation des Nissan Pathfinder in den Fr...

Der neue Nissan 370Z Roadster mit mehr Biss
Nach 40 Jahren Z-Reihe erlaubt sich Nissan beim neuen 370 Z Roadster eine Referenz an die Vergangenheit: ...

Automessen in Graz und Linz 2010
Diese Woche werden die ersten internationalen Neuheiten auch in Österreich zu sehen sein. Und auch das, w...

Juke folgt Qashqai
Mit dem Juke möchte Nissan den Erfolg des Qashqai im Kleinwagensegment wiederholen. Das 4,16 Meter lange ...

Neue Nissan Crossover Studie: Aus Qazana wird JUKE
Auf dem 80. Genfer Automobil Salon (4. bis 14. März) präsentiert Nissan seinen vierten und kleinsten Cros...

Nissan Qashqai Facelift
Der kompakte Crossover hat für reichlich Bewegung im SUV-Segment gesorgt. Seit 2007 ist der Nissan Qashqa...

Qazana nach Qashqai
In der Kompaktklasse hat Nissan mit dem Qashqai bereits eines der am härtesten umkämpften Segmente des Au...

Nissan Qashqai +2 im Test
Der Auftrittsapplaus für den Nissan Qashqai war im Januar 2007 freundlich. Das war mal ein Crossover, wie...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Nissan...

 

  Sponsoren, Partner:
  


AutoSzene Magazin


VieCC 2018 Wien


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook startet Watch Youtube-Mitbewerber von Facebook
 Weihnachts-Magazin Das neue Advent.At-Heft ist da!
 Cebit abgesagt Keine IT-Messe in Hannover mehr
 Anrainerparken für Unternehmen Wien ändert Kurzparkregeln im Dezember
 Vignette 2019 Alle Infos und Aktionen zur Autobahnvignette

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at