Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Ganzjahresreifen: worauf ist zu achten?
Anrainer: Kurzparkzonen in Wien geändertWegweiser...
Der nächste L200
Situative Winterreifenpflicht startet
Social Media im AutoWegweiser...
Tempolimits bringen mehr Unfälle
Toyota Camry kommt wieder
Neuer Kunststoff für die Ökobilanz
mehr...








Advent.at Magazin 2018


Aktuelle Highlights

Autobahnbignette 2019



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Kurzmeldungen
Service  28.07.2009 (Archiv)

Gefahr durch SMS am Steuer

SMS-Schreiben während der Autofahrt erhöht das Unfallrisiko um ein Vielfaches mehr als bisher angenommen. 23 mal mehr Crashes durch Textnachrichten wurden in einer Studie ermittelt!

Laut einer aktuellen US-Studie des Virginia Tech Transportation Institute steigert das Verfassen von Textnachrichten die Gefahr eines Crashs um das 23-Fache und übertrifft damit die meisten anderen Ablenkungen im Auto. Treffen die Zahlen zu, so würde dies alle bisherigen Annahmen weit überragen.


SMS im Auto senden ist gefährlich

Im Zuge der Untersuchung wurden Kabinen von Truck-Fahrern über 18 Monate hinweg mit Videokameras ausgestattet, die genau aufzeichneten, wie sich das SMS-Schreiben auf das Fahrverhalten auswirkten. Erfasst wurden auch die Zeit, die die Fernfahrer auf das Handydisplay anstatt auf die Straße schauten. Demnach wendeten sich die Fahrzeuglenker in der Regel etwa fünf Sekunden dem Handy zu, bevor es zu einem Unfall oder Beinahe-Unfall kam.

'Verglichen mit anderen Ablenkungsursachen ist das SMS-Schreiben ein eigenes Universum an Gefahr', warnt Rich Hanowski, der die Studie leitete. Wenngleich LKWs länger brauchen, um anzuhalten und etwas unflexibler zu manövrieren sind als PKWs, ließen sich die Ergebnisse durchaus auf alle Autofahrer umlegen, so die Forscher.

Aktuelle Umfragen zeigen zudem, dass sich die meisten Fahrer durchaus des Risikos bewusst sind, dass durch SMS-Schreiben im Straßenverkehr entsteht. Dennoch greifen sie zum Handy und verzichten nicht auf den Gebrauch.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Durchsichtig texten
Für Smartphone-Nutzer, die sich sicher zu Fuß durch den Großstadtverkehr schlängeln und zugleich Texte ei...

Nur Idioten...
...in einer Zusammenstellung als Video. Das verspricht interessante, humorvolle, extreme, schräge und and...

Österreich: SMS kostenlos senden
SMS am Handy sind praktisch, können aber schnell teuer werden. Und wer mehr als nur ein paar Zeichen per ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


AutoSzene Magazin


VieCC 2018 Wien


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live

Aktuell aus den Magazinen:
 Weihnachts-Magazin Das neue Advent.At-Heft ist da!
 Cebit abgesagt Keine IT-Messe in Hannover mehr
 Anrainerparken für Unternehmen Wien ändert Kurzparkregeln im Dezember
 Vignette 2019 Alle Infos und Aktionen zur Autobahnvignette
 7-Fach Jackpot Lotto 6 aus 45 hat neuen Rekord!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at