Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Tipps und Service  

23.8.2017 21:23      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Stromer ab 2022 wirtschaftlich
Sensor prüft Reifengummi
Audi-KI aus Linz
App erkennt Motorschäden am Geräusch
Gebrauchtauto kaufenWegweiser...
Abfall statt Öl in Reifen
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

Volvo V90 Cross Country



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
Service  01.05.2009 (Archiv)

35 Jahre Tempo 130

1974 wurde das bis heute gültige Tempolimit auf Autobahnen als Großversuch eingeführt. Die Technik entwickelte sich weiter, das 'Versuchs'-Limit nicht.

Am 25. November 1973 wurde infolge des Erdölschocks erstmals ein Tempolimit (außerhalb des Ortsgebietes) auf Österreichs Straßen eingeführt, nämlich 100 km/h. Auf Autobahnen wurde das Limit am 1. März 1974 auf 120 km/h, am 1. Mai 1974 schließlich auf Tempo 130 angehoben, das bis heute als Höchstgrenze gilt.

'Der ÖAMTC hält dieses Tempolimit grundsätzlich für angemessen', sagt ÖAMTC-Verkehrspsychologin Marion Seidenberger. 'Seither hat die Zahl der im Straßenverkehr getöteten Menschen um 73 Prozent abgenommen', so die ÖAMTC-Expertin. 'Gleichzeitig ist der Fahrzeugbestand in Österreich um 121 Prozent gestiegen.'

Im Autobau wurden in den 70er-Jahren gezielt verformbare Karosserien gebaut, die bei Unfällen entschärfend wirken. Um Schnittverletzungen vorzubeugen, vermied man laut ÖAMTC im Fahrzeugbau scharfkantige Oberflächen im Fahrgastraum und verkleidete beispielsweise Armaturen und Lenkräder. Auch die Erfahrungen aus der Formel 1-Technik wurden zur Verbesserung der Verkehrssicherheit herangezogen. Fahrwerk, Bremsen und Reifen unterliegen bis heute ständigen Verbesserungen.

Der Fahrzeuggurt wurde ebenfalls in den 1970er-Jahren salonfähig, ab 15. Juli 1976 galt Gurtenanlegepflicht, seit 1984 wird diese auch mit Strafen sanktioniert. Ende der 1980er-Jahre wurden Airbag und Anti-Blockiersystem (ABS) vorgestellt. Sie sind mittlerweile Standard in allen Fahrzeugklassen. Die letzte wichtige Entwicklungsstufe stellten Ende der 90er-Jahre elektronische Stabilitätsprogramme (ESP) dar.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Ampelradar und Tempo 30 in Wien
Die Autofahrer in Wien werden weiter geärgert. Wo die Ampelradar-Anlagen noch für mehr Sicherheit sorgen ...

Uneinheitliche Temporegeln in Europa
Unbeschwerte Urlaubstage sollten Autofahrer nicht dazu verleiten, Tempolimits auf europäischen Straßen zu...

ÖVK: 100km/h sind zu wenig!
Politiker, Umweltschützer und Autofahrer sind mitunter unterschiedlicher Meinung. Meist schwach begründet...

Tempo 100 in Salzburg fällt
In Salzburg wird die 100er Beschränkung auf der A10 Tauernautobahn flexibilisiert. Zukünftig soll Tempo 1...

Tempolimits
...

Tempolimits in Europa
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Browser



Webinare gratis



Volvo V90 Cross Country



style.at Magazin 07/17



Test Cadillac CT6



grlz 07/17



BMW Alpina


Tuning Days Melk

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook Marktplatz Das Social Network startet mit einer Kleinanzeigenplattform.
 Alternative Browser Bessere Alternativen zu Chrome, Safari, Explorer und Firefox
 Fotomuseum in Wien? Galerien und Archive wären gut bestückt für neue Institution
 Heiße Filme, neue Videos Die Youtube-Channels zeigen Autos, Freizeit-Tipps und sexy Material.
 Streetview wieder in Österreich Google nach Datenschutzproblemen wieder auf der Straße

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net