Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Motomotion 2018Fotoserie im Artikel!
Autoszene: Das neue Auto.At-HeftWegweiser...
Genfer Autosalon 2018Video im Artikel!
Motorwelten bei MOD 2018Fotoserie im Artikel!Video im Artikel!
Polestar startet in Europa
Kia Ceed 2018
C-Klasse bekommt Facelift
Mercedes A-Klasse 2018
Camaro ZL1 1LE - der Racer
Fiat 500L Cross im Test
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Marken & Modelle  24.03.2009 (Archiv)

Billig oder Muscle?

Zwei gänzlich unterschiedliche Autos wurden für die Zukunft zweier gänzlich unterschiedlicher Marken präsentiert. Gemeinsam ist ihnen nur die Anzahl der Räder.

Vier sind es, auf denen die Autos jeweils stehen. Das war es dann aber schon mit den Gemeinsamkeiten. Beginnen wir in Amerika, wo der Chevrolet Camaro vielleicht noch ein letztes Mal Stärke demonstrieren darf. Ganz 'retro' zeigt er es im Glanz der besten Zeit, den der Kontinent in der automobilen Zeitrechnung gesehen hat.

Video: Chevrolet Camaro

Gelungen ist das Modell auf jeden Fall, meinen selbst Kritiker. Etwas deplatziert wirkt die extrovertierte Erscheinung vielleicht angesichts der Schlagzeilen. Vielleicht ist es aber genau dieser Muskelprotz, der in der Lethargie der Branche wieder Energie bringt. Oft sind es die Antworten auf Fragen, die niemand stellt, die neue Weichen stellen können...

Gänzlich anders gelagert ist der zweite Wagen, der in diesen Tagen viel Aufmerksamkeit bekommt. Gemeint ist der indische Tata Nano, der endlich präsentiert wurde. Und zwar am anderen Ende der Skala, wo der Preis möglichst wenig Spielraum nach unten läßt und der Anspruch an das Auto kaum über die vier in der Einleitung genannten Räder hinausgeht. Der Tata Nano für Indien ist also nach Rückschlägen nun da, kostet um die 1500 Euro, wenn man den Rechenstift ansetzt, und kommt so sicher nicht nach Europa.

VIdeo: Tata Nano

Doch auch Europa wird mit einem Nano bedacht, wenn man den Inder fragt und seine Antworten studiert. Das dauert dann aber noch, denn ein Modell für die alte Auto-Welt muss gestreckt werden, Platz für größere Räder als die von Einkaufswagen geschaffen werden und nicht zuletzt die Sicherheit muss sichergestellt sein. Dann kommt der Nano in wenigen Jahren auch nach Österreich. Für deutlich mehr Geld (das Gratis-Auto aus der Verschrottungsprämie bleibt Wunschdenken), aber immer noch ein Schnäppchen. Man spricht von 6000 Euro inkl. aller Steuern.

Haben Sie sich entschieden? Sollten Sie das Geld für den Camaro haben, bleibt natürlich auch die mobile Option, stattdessen zehn der Nano-Technologie aus Indien für das Geld zu kaufen. Womit wir beim umweltfreundlich-platzökonomischen Argument für den Camaro wären: Legt man das gleiche Geld beim US-Angebot an, braucht man deutlich weniger Platz und Treibstoff. Wenn dieses Effizient-pro-Euro-Argument nicht ein deutlicher Kaufanreiz ist?

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Tata steigert Nano-Produktion
Tata Nano steht bei den Indern hoch im Kurs. Der indische Autohersteller Tata Motor wird ab sofort die Pr...

Ausgeliefert: Tata Nano
Der erste indische Billig-Wagen von Tata wurde nun ausgeliefert. Ein Video zeigt die Übergabe des ersten ...

Tata Nano für Europa
Der Tata Nano soll entgegen Aussagen im vergangenen Jahr nun wohl doch nach Europa kommen. Das indische B...

GM im Wandel? Transformers!
General Motors hat erstmals auf der Chicago Motor Show gezeigt, was Wandel wirklich bedeutet. Man hat sei...

Studien von Chevrolet
Die SEMA nutzt General Motors, um mit seinem Camaro richtig Gas zu geben. Der Chevrolet steht dort mit vi...

Chevrolet Camaro neu!
Chevrolet hat die Serienversion des neuen Camaro vorgestellt. Der Camaro kombiniert sportliches Aussehen ...

Chancen für Zulieferer in Indien
Europäische Firmen wie Behr, Robert Bosch, ZF Friedrichshafen und Continental sehen ihre Zulieferungen fü...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Marken & Modelle | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Chevrolet...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at