Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Was ist mein Auto noch wert?Wegweiser...
Friedrich Motorsport-Auspuff via Konfigurator
KFC stoppt selbstfahrende Autos
Schutz gegen Keyless-Autodiebe
Autonome Autos
Neu für Autofahrer 2018
Digitale Autobahnvignette 2018
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
Service  23.03.2009 (Archiv)

Unfallstatistik wird weiter besser

Im Jahr 2008 ereigneten sich auf Österreichs Straßen 39.173 Verkehrsunfälle mit Personenschaden, um 1923 Unfälle oder 4,7% weniger als 2007. Die Zahl der Verletzten verringerte sich um 5,1% auf 50.521.

Jene der Getöteten reduzierte sich nur geringfügig auf 679. Der Anteil der Alkoholunfälle am Gesamtunfallgeschehen erreichte den Höchstwert der letzten 10 Jahre.

'Mit 679 Todesopfern wurde 2008 zwar der bisher niedrigste Wert seit Beginn der einheitlich geführten Verkehrsunfallstatistik im Jahr 1961 registriert, der Rückgang um 12 Getötete oder 1,7% fiel aber deutlich geringer aus als in den Jahren 2004 bis 2007, in denen ein durchschnittlicher jährlicher Rückgang von 7,7% erreicht worden war,' berichtet Dr. Peter Hackl, Generaldirektor der Statistik Austria.

Jeder 15. Unfall mit Personenschaden war im Berichtsjahr ein Unfall mit alkoholisierten Beteiligten, das sind 6,8% aller Unfälle und damit der höchste Wert der letzten 10 Jahre.

Die Analyse der Verletzten und Getöteten nach der Art ihrer Beteiligung am Verkehr zeigt bei der größten Gruppe, dem Pkw, einen Rückgang der Zahl der Verletzten (-6,6%) und der Getöteten (-2,9%). Mit einspurigen Kraftfahrzeugen verunglückten ebenfalls weniger Menschen als im Jahr davor (Verletzte -2,7%, Getötete -3,3%).

Die Zahl der Unfälle und jene der Verletzten liegen in allen Bundesländern unter dem Niveau von 2007, die prozentuellen Abnahmen sind allerdings unterschiedlich. In Niederösterreich (174), in der Steiermark (109) und in Wien (27) wurden die bisher niedrigsten Werte an Verkehrstoten seit Beginn der einheitlich geführten Statistik im Jahr 1961 erreicht. In Tirol wurde hingegen die höchste Opferzahl seit dem Jahr 2002 registriert.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Mehr Unfälle, weniger Tote
Von Jänner bis Juni 2016 ereigneten sich laut vorläufigen Ergebnissen von Statistik Austria auf Österreic...

Wieder weniger Unfälle und Tote
Im Jahr 2014 gab es auf Österreichs Straßen weniger Verkehrsunfälle, Verletzte und Verkehrstote als 2013:...

Straßen werden sicherer...
Es ist ein offenes Geheimnis, dass immer dann, wenn die Politik wenig dazu tut, die Straße sicherer wird....

Mehr Sicherheit und Gesundheit
Erfreuliche Statistiken kommen derzeit zum vergangenen Jahr: Sowohl die Sicherheit auf der Straße als auc...

Weniger Verkehrstote 2010
Auch im letzten Jahr ging die Statistik der Unfalltoten im Verkehr zurück. Nur mehr 548 Tote bei 511 Unfä...

Gefährlichste Straßen
Statistiken der Association for Safe International Road Travel (ASIRT) zufolge, sterben jährlich weltweit...

Autos im Crashtest
Bei EuroNCAP werden Autos auf ihre Sicherheit getestet. Aus der letzten Testreihe finden Sie hier nicht n...

Bäume töten Autofahrer
Erfreulich ist zwar, dass die Zahl der Baumunfälle insgesamt sinkt, dennoch ist noch immer jeder fünfte V...

EuroNCAP wird strenger
Ab Februar 2009 werden die Euro NCAP-Crashtests nach noch strengeren und umfassenderen Bewertungskriterie...

Weniger Tote, mehr Alkoholprobleme
Berechnungen der Statistik Austria zufolge ereigneten sich im Jahr 2007 41.096 Straßenverkehrsunfälle mit...

Schwerpunkt: Auto und Sicherheit
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at