Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Kein Karl und Adam bei Opel mehr
Highlights vom Autosalon ParisVideo im Artikel!
Ferrari V12 in Paris
Winterreifentest 2018
BMW Z4 2019
Lexus UX 250h
Toyota kommt wieder mit Corolla
Video: Motorkino 2018Video im Artikel!
Fotos: Motorkino 2018Fotoserie im Artikel!
Skoda Fabia erneuert
mehr...









Aktuelle Highlights

Freudenau Motornights



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Test Drive  13.03.2009 (Archiv)

Erfrischender Suzuki Alto

Als Antwort auf die CO2-Debatte und das ständig wachsende A-Segment der so genannten Minicars schickt der zwölftgrößte Automobilhersteller der Welt nun die fünfte Generation seines seit 30 Jahren fast 9 Mio. Mal verkauften Erfolgsmodells an den Start.

Seiten: [1] [2] weiter...

Die zwei wichtigsten Argumente sind zunächst der Preis und vor allem ein Durchschnittsverbrauch von 4,4 Litern pro 100 Kilometer. Damit weist der der in Indien gefertigte Alto einen CO2-Wert von 103 Gramm pro Kilometer aus.



Neben der aerodynamisch geformten Karosserie mit einem cW-Wert von 0,30 leistet vor allem die Gewichtsoptimierung ihren Teil zum relativ niedrigen Normverbrauch. 855 Kilogramm Ausgangsgewicht bringt der neue Suzuki nicht zuletzt dank leichter hochfester Stahle mit. Als Sinnbild für die Marschrichtung bei der Fahrzeugentwicklung können die hinteren Seitenfenster gelten. Sie sind bei dem fünftürigen Fahrzeug lediglich ausstellbar.

Begründung der Entwickler: Sie sind leichter und aerodynamisch günstiger als klassische Kurbelfenster. Und Hand aufs Herz: Wer braucht hinten voll versenkbare Seitenscheiben wirklich?

Das Design des Alto hebt sich wohltuend von seinen doch eher kantig gezeichneten Vorgängern ab. Ein größer Kühlergrill und weit nach hinten reichende tropfenförmige Frontscheinwerfer dominieren die rundliche Vorderpartie. Die Seitenpartie wird bestimmt durch den bogenförmig nach oben verlaufenden Rahmen des hinteren Seitenfensters, der dem Suzuki eine schwungvolle Silhouette verleiht. Das kantige Heck wiederum strahlt eine gewisse sportliche Dynamik aus. Nachteil: Die Heckklappe fällt recht klein aus und hinterlässt eine hohe Ladekante.

Das Interieur wirkt ebenfalls frisch, ohne aufregend zu sein, und strahlt auf jeden Fall mehr Wertigkeit aus als viele Mitbewerber. Zweifarbigkeit wertet das Hartplastik optisch etwas auf. Zwei Cupholder und ebenso viele Ablagen bestimmen die Mittelkonsole, die die erfreulich weit oben angebrachten Lüftungsschalter und das Radio aufnehmen.

Statt eines Handschuhfachs gibt es eine offene Ablage, die problemlos den Straßenatlas, jede Menge Zeitschriften oder sogar bis fünf handelsübliche Halbliter-Flaschen aufnimmt. Dafür fallen die Fächer in den vorderen Türinnenseiten umso schmaler aus, während die maximal zwei Fondpassagiere – der Alto ist ein Viersitzer – dort ihre Getränkehalter finden.

Die Vordersitze haben integrierte Kopfstützen. Damit möchte Suzuki dem Alto eine etwas sportlichere Note geben und vor allem jüngere Erstkäufer zwischen 18 und 30 Jahre ansprechen. Doch Suzuki Deutschland sieht auch die Generation 40 plus als Kundschaft für den Alto, der insbesondere Frauen als Zweitwagennutzerinnen ansprechen soll, die sich zwar auch ein teureres Auto leisten könnten, aber nicht wollen.


Nächste Seite...

ar

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Suzuki Vitara S im Test
Die Geländewagen von Suzuki haben Kultstatus. Wenn ein Vitara sich auf die Straßen begibt, darf man also ...

Kleine und große Inspektion?
Die meisten Autos haben vorgegebene Wartungsintervalle, zu denen der Wagen zum Service und zur Inspektion...

Suzuki Premieren in Genf
Auf dem 80. Internationalen Automobil-Salon in Genf präsentiert Suzuki den Swift Plug-in-Hybrid und den l...

30 Jahre Suzuki Alto
1979 kam der erste Suzuki Alto auf die Straße. Und das Jubiläum wird aktuell auf der Tokio Auto Show 2009...

Test Suzuki Splash 1.2
Schick sehen sie mittlerweile aus, die einst lieblos kastenförmig gestylten Minicars. Auch der Suzuki Spl...

Schwerpunkt: Auto und Umwelt
...

Die umweltfreundlichsten Pkw
Die deutsche Partnerorganisation des VCÖ, der VCD, hat mehr als 300 neue Automodelle aus Umwelt- und Gesu...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Test Drive | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Suzuki...

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum

Aktuell aus den Magazinen:
 Halloween Horror Neuer Film mit Anleihen aus der Vergangenheit
 Neuheiten am HR-Summit Employer Branding und Gesundheit für Mitarbeiter
 Böse Worte Gratis-Zeitungen einigen sich (un)freundlich
 Chancen bei Bewerbung steigern Geprüfte Mustervorlagen für Bewerber
 Innovationsförderung Google zahlt für kritische Medien. Sic.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at