Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Skoda Fabia erneuert
BMW M5 Competition
Tempo 140 km/h auf der A1
Volvo V90 Cross Country T5 AWD
Audi TTS mit 306 PS
Hyundai Tucson erneuert
Opel X erfolgreich
Audi A4 2019 gezeigt
Mercedes erneuert die C-Klasse
Porsche Mission E wird Taycan
mehr...









Aktuelle Highlights

Aston Martin DBS



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
23.04.2000 (Archiv)

Neuer Antrieb im Fahrzeug!

Alternative Antriebstechnologien sind immer öfters zu sehen. Neue Technologien sind dabei weiterhin im Entstehen. Wir bringen einen Überblick.

Elektro

Fortschritte sind bei dieser schon länger am Markt befindlichen Technik nicht zu bemerken, ein Durchbruch scheint auch nicht in Sicht. Ein durch Batterien gespeister Elektromotor ist leise und macht im Auto keine Abgase. Die geringe Reichweite und das Gewicht der Batterien sind die Negativpunkte dieser Entwicklung.

Hybridfahrzeuge

Neben dem Elektromotor wird hier auch ein Verbrennungsmotor eingebaut. Alternierend oder parallel werden diese Motoren genutzt. Dadurch verringert sich der Verbrauch (Sprit) und die Notwendigkeit des Ladens der Batterie entfällt.

Erdgas

Nutzlos abgefackeltes Erdgas könnte sich sinnvoll auch für den Antrieb eignen. Es hat geringe Emissionen und ist verfügbar. Leider ist die Reichweite nicht besonders groß, außerdem sind die Tankstellen nicht überall damit ausgerüstet.

Wasserstoff

Flüssiger Wasserstoff läßt sich unbegrenzt aus Wasser mittels Elektrolyse erzeugen. Auch hier gibt es wenig Abgase, die Hestellung ist aber aufwendig und die Handhabung nicht einfach.

Brennstoffzellen

Bis 2004 will man solche Automobile in Serie anbieten können. Aus Methanol wird in der Brennstoffzelle Strom erzeugt, der dann wieder einen Elektromotor speist. Auch bei diesem Motor entsteht kein Lärm, geringe Emissionen und ein hoher Wirkungsgrad sprechen für diese Technologie. Auch die Verfügbarkeit des Rohstoffes ist ein Pluspunkt. Leider ist derzeit der Platzbedarf noch hoch, auch die Kosten und die Reichweite lassen noch zu wünschen übrig.

Abschließend betrachtet der ARBÖ die Entwicklung als schwierig und zeitaufwendig. Die Kundenakzeptanz wird auch vom Preis abhängen.

ARBÖ | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Erdgas in Europa
Die Versorgung mit Erdgas-Tankstellen in Europa und Österreich sei gut, meldet Wien Energie. Besitzer von...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Oldtimer im Gesäuse Fotos der wohl schönsten Rallye
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at