Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Neue Diesel-Katalysatoren
Roadtrip liest Wikipedia
Parkplätze für Elektroautos
Änderungen beim Pickerl 2018
Was ist mein Auto noch wert?Wegweiser...
Friedrich Motorsport-Auspuff via Konfigurator
KFC stoppt selbstfahrende Autos
mehr...









Aktuelle Highlights

Aston Martin DBS



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
Service  19.01.2009 (Archiv)

ÖAMTC am Semmering

Ein neues Fahrzentrum für den Winter hat der ÖAMTC am Semmering in Stuhleck eröffnet. Fahrsicherheit und Fahrspaß soll da gelehrt werden.

Wer immer schon Pirouetten auf Eis und Schnee drehen wollte, der kann das ab sofort im neuen ÖAMTC-Winterfahrzentrum Semmering/Stuhleck. 'Im neuen Zentrum kann man Fahrsicherheit und Fahrspaß miteinander kombinieren. Neben Individualkursen eignet sich die Location durch die zentrale Lage auch als Testgelände für Firmen und als Veranstaltungsort für Firmenevents', erklärt Hans Danzinger, der als Leiter des ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrums Wachauring/Melk auch für die Organisation der Trainings im Winterfahrzentrum Semmering/Stuhleck verantwortlich ist.

Eine Autostunde sowohl von Wien als auch von Graz entfernt, kann man auf eisigen Pisten driften. Auf zehn Hektar wird alles geboten, um bei einem Schnee- und Eistraining die fahrerischen und fahrzeugspezifischen Möglichkeiten auszutesten.

Neben unterschiedlichen Fahrtechniktrainings können auch spezielle Programme mit Ice-Karting oder Quadfahren organisiert werden. Wer vom Fahrspaß nicht genug bekommt, der schwingt im Anschluss auf den Pisten im nahen Skiparadies.

Auf Eis und Schnee um Kurven zu driften, ist für die einen ein Traum, für andere ein Albtraum. Denn nicht jeder Dreher auf schneebedeckten Fahrbahnen ist erwünscht. Die gute Nachricht: Bei einem ÖAMTC-Schnee- und Eistraining sind beide richtig.

Unsichere Fahrer tasten sich schrittweise an Grenzbereiche heran. Sportlich ambitionierte Lenker, die abseits der Straße im sicheren Gelände ihr Fahrzeug und die eigenen Grenzen austesten wollen, können sich im ÖAMTC-Winterfahrzentrum einen Traum erfüllen. 'Jeder Teilnehmer kann sein fahrerisches Können verbessern. Denn gut ist nur, wer nicht aufhört, besser zu werden', sagt Ex-Rennfahrer Danzinger.

Auch junge Fahranfänger profitieren von einem Training im Winterfahrzentrum: Unter Anleitung von ÖAMTC-Instruktoren, die selbst Motorsport-Background haben, werden erste Erfahrungen auf Eis und Schnee gemacht. 'Das Niveau der Fahrzeugbeherrschung wird angehoben und die Selbsteinschätzung des Lenkers dazu in Einklang gebracht', bringt es Danzinger auf den Punkt.

Das Programm wird flexibel an jedes Fahrkönnen angepasst, damit die Herausforderung stimmt - vom Basis- über das Fortgeschrittenentraining bis hin zum adrenalingeladenen Drifttraining.

Grundsätzlich wird beim Schnee- und Eistraining mit dem eigenen Auto gefahren. Aufgrund einer Kooperation mit Volkswagen besteht auch die Möglichkeit, ein Winterfahrtraining mit dem Golf und dem Caddy - beide in der 4MOTION-Variante - zu buchen. Für Land Rover-Kunden gibt es bei den 'Land Rover Winter Drivings' Offroad-Spaß und winterliches Fahren im Grenzbereich ganz ohne Risiko.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Service | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Land Rover...
  Mehr zu Rover...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn
 Wireless-Kopfhörer im Test Allrounder für Musik, Video und im Sport

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at