Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Winterreifentest 2018
BMW Z4 2019
Lexus UX 250h
Toyota kommt wieder mit Corolla
Video: Motorkino 2018Video im Artikel!
Fotos: Motorkino 2018Fotoserie im Artikel!
Skoda Fabia erneuert
BMW M5 Competition
Tempo 140 km/h auf der A1
Volvo V90 Cross Country T5 AWD
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi eTron 55



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  13.11.2006 (Archiv)

Alfa Romeo Junior, CXover und 169

Wie das Online-Magazin auto motor und sport berichtet, plant Alfa Romeo drei neue Modelle: den Junior, den CXover und den 169er.

Der italienische Automobilhersteller Alfa Romeo hat große Pläne für die Zukunft. Die Altersgruppen 18 - 24 Jahre und 34 - 48 Jahre gehören derzeit nicht zur Käuferschicht der Italiener.

Dieser Umstand soll sich natürlich schnellst möglich ändern. Und Alfa Romeo weiß auch schon wie. In Planung sind drei neue Modelle: Der Junior, der CXover und der 169er.

Alfa Romeo Junior
Der Alfa Romeo Junior soll sich im Segment der Kleinwagen und Kompakten ansiedeln. Mit nicht einmal 4 Metern soll der Dreitürer vor allem junges Publikum ansprechen. Der Preis wird sich auf rund 16.000 Euro belaufen. Angeblich soll er im zweiten Quartal 2008 zu haben sein.

Alfa Romeo CXover
Um die etwas ältere Klientel zu bewegen, auch treuer Alfa-Kunde zu werden, werden der CXover und der 169er entwickelt. Der CXover soll 2010 auf den Markt kommen und zwar als eine Mischung aus SUV und Coupé. Die Preislage des Crossovers wird sich zwischen 28.000 und 45.000 bewegen.

Alfa Romeo 169
Der 169er soll 2009 auf den Markt kommen und die Käuferschicht ab 50 Jahren ansprechen. Die viertürige Limousine wird ca. 4,90 Meter lang sein. Kosten wird das Gefährt zwischen 40.000 und 55.000 Euro.

Service-Verbesserung notwendig
Echte Alfisti fahren Alfa Romeo ohne wenn und aber. Da werden auch kleinere Spinnereien, die der Automarke oft nachgesagt werden, in Kauf genommen. Gehört man nicht zu dieser eingeschworenen Fan-Gemeinde und fährt trotzdem Alfa, dann kann man sich schon ab und zu richtig ärgern. Doch auch diesem Manko soll Abhilfe geschaffen werden. Alfa Romeo will neben den neuen Modellen auch seinen Service-Bereich verbessern, da die Kunden-Zufriedenheit in vielen Ländern unter dem Branchendurchschnitt liegt. 2010 will man den Absatz im Vergleich zum heurigen Jahr fast verdoppeln.

auto motor und sport

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Junior heißt Mi.To statt Furiosa
Alfa Romeo hat den Namenswettbewerb für den intern Junior genannten Kleinwagen nicht ernst genommen und s...

Frank Stephenson wird Design Chef von Alfa Romeo
Der 47-jährige Frank Stephenson wird Design-Chef bei Alfa Romeo. Stevenson hat einen amerikanischen Pass,...

Italienischer SUV: Alfa Romeo CXover
Alfa Romeo möchte zukünftig auch in Amerika Fuß fassen. Dazu ist es notwendig sich an amerikanische Autov...

Alfa Spider: Eine Legende kehrt zurück
Alfa Spider. Allein der Name ließ Auto-Enthusiasten früher mit der Zunge schnalzen. Irgendwie sieht man D...

Alfa Romeo 8c Competizione
Mit diesem Auto wurde der Traum der zahlreichen Alfisti – jene treue Fangemeinde, die die Marke auc...

Alfa Romeo Junior
230 PS soll ein Kleinwagen unter der Haube haben, den Fiat-Tochter Alfa Romeo auf den Markt bringen will....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Alfa Romeo...

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterreifen im Vergleich Der Test der Clubs 2018
 Kein Kolor, dafür Hero 7 GoPro legt Actioncams nach und beendet 360Grad-Software
 Microsoft wartet auch Hardware Der Managed Desktop ergänzt die 365 Cloud
 Audi Stromer Wettbewerbsfähiger Quattro in Paris
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at