Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

BMW Z4 2019 wird größer
Audi R8 V10 Quattro
Kein Karl und Adam bei Opel mehr
Highlights vom Autosalon ParisVideo im Artikel!
Ferrari V12 in Paris
Winterreifentest 2018
BMW Z4 2019
Lexus UX 250h
Toyota kommt wieder mit Corolla
Video: Motorkino 2018Video im Artikel!
mehr...









Aktuelle Highlights

Custom Wheels Wien



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  08.08.2006 (Archiv)

Der nächste Opirus

Kia Motors hat den Opirus 2007, der seine Europa-Premiere am 28. September 2006 auf dem Pariser Salon (Mondial de L´Automobile) feiern wird, präsentiert. Die europäische Markteinführung ist für Januar 2007 geplant.

Die Fünf-Meter-Limousine habe ausgewogenere Proportionen, ein hochwertigeres Interieur mit neuen Hightech-Elementen sowie ein stärkeres und zugleich sparsameres V6-Benzin-Triebwerk, erklärte der Autobauer.

Optimiert wurden auch Fahrkomfort, Handling und Sicherheitsausstattung, wobei das Gewicht reduziert und die Leistungswerte gesteigert werden konnten. Außerdem stehen für den Opirus, der nur mit Linkslenkung angeboten wird, künftig mehr Karosserie- und Interieur-Farben zur Wahl.



Zwar sei 2005 in den vier größten europäischen Märkten der Absatz von E-Segment-Limousinen mit Benzinmotor um 16 Prozent zurückgegangen und dieser Trend halte auch 2006 an. Doch der Opirus-Absatz sei in diesem Jahr bisher um 21 Prozent gestiegen und das werde sich fortsetzen, wenn das neue Modell zu den Händlern komme, bekräftigte Jean-Charles Lievens, Vizepräsident von Kia Motors Europe.

Die Vorderkante der Motorhaube wurde abgesenkt, der breitere Kühlergrill weicher konturiert, die Kofferraumklappe höher positioniert und der Heck-Überhang um 20 Millimeter verlängert. Hinzu kommen überarbeitete Frontscheinwerfer, neue vertikale Heckleuchten und eine Auspuffanlage mit zwei verchromten Endrohren.

Die Armaturentafel, die Instrumenteneinheit sowie Mittel- und Tunnelkonsole samt Bedienelemente für das Audio- und das Klimasystem wurden neu gestaltet. Zu den neuen Ausstattungsmerkmalen zählen beheizbare und kühlbare Vordersitze, elektrisch einstellbare Pedale, eine vierfach einstellbare Lordosenstütze für den Fahrersitz und ein übersichtlicheres Tripcomputer-Display. Das Interieur wird in drei und die Karosserie in acht Farbvarianten angeboten.

Angetrieben wird der Koreaner von einem 3,8-Liter-V6-Triebwerk, das den bisherigen 3,5-Liter-Motors ablöst. Das Vollaluminium-Aggregat leistet mit 196 kW/ 266 PS bei 6000 Umdrehungen. Der neue Motor beschleunigt den um 122 Kilogramm leichter gewordenen Opirus in 7,5 Sekunden auf 100 Stundenkilometer und erlaubt eine Höchstgeschwindigkeit von 230 Stundenkilometern. Der Durchschnittsverbrauch konnte im Mix um 4,4 Prozent auf 10,9 Liter pro 100 Kilometer gesenkt werden. Die Fünfstufen-Automatik mit manueller Schalt-Option wurde beibehalten. Der Benzintank fasst wie bisher 70 Liter, während das Kofferraumvolumen auf 450 Liter gewachsen ist.

Die Insassensicherheit wurde erhöht durch Veränderungen an der Karosserie, darunter Verstärkungen der vorderen Spritzwand, der Querträger im Kabinenboden, der Türschweller und der B-Säulen. Erhöhten Schutz bei einem Seitenaufprall bieten neue, größere Seitenairbags in den Vordersitzen, die sowohl den Beckenbereich als auch Rumpf und Brustkorb abschirmen.

Der Opirus 2007 verfügt weiter über das elektronische geregelte Dämpfungssystem (ECS), allerdings wurde die Software neu abgestimmt. Ein reaktionsschneller Rechner wertet ständig Daten über die Geschwindigkeit und eventuelle Straßenunebenheiten aus. Das System kann entsprechend reagieren und die Härte aller vier Stoßdämpfer einzeln anpassen, um die Karosserie stets - auch in Kurven, beim Bremsen und beim Beschleunigen - möglichst waagerecht zu halten.

auto-reporter

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kia Cadenza - Luxus aus Korea
Der neue KIA Cadenza wurde auf Basis des KND-5 Concept entwickelt. Die Luxus-Limousine soll auf der 10. D...

Kia Soul wird produziert
Die vor einem Jahr in Detroit gezeigte Studie Soul von Kia soll 2008 produziert werden und ab 2009 für di...

Licht am Tag bei Kia
Am 15. November wird Fahren mit Licht auch am Tag Pflicht in Österreich. Die Nachrüstung einer Tagfahrlic...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Kia...

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum

Aktuell aus den Magazinen:
 Urheberrecht in Europa Youtube profitiert von den Filtern!
 Chrome blockiert Mitbewerb? Mehr Blockierung bei Google
 Hacker fordern Geld Erpressung per Spam - was tun?
 Winterreifenpflicht 2018 Österreich startet die situative Saison
 Tuningmesse in Wien Erstling der Custom Wheels 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at