Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Autoszene 12/2018Wegweiser...
Porsche 911 Modell 992 ab 2019
Rallye-F-Type zum Jubiläum
Mercedes-Benz GLC F-Cell
BMW Z4 2019 wird größer
Audi R8 V10 Quattro
Kein Karl und Adam bei Opel mehr
Highlights vom Autosalon ParisVideo im Artikel!
Ferrari V12 in Paris
Winterreifentest 2018
mehr...








Advent.at Magazin 2018


Aktuelle Highlights

Autobahnbignette 2019



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Test Drive  08.04.2006 (Archiv)

Drei gewaltige Buchstaben: STS

Nein, nicht die Band aus Österreich. Auch nicht die kleine Schwester BLS, mit der die Marke so gar keine Größe zeigen durfte. Sondern der ausgewachsene Vertreter der neuen Cadillac-Generation tritt hier an!

Seiten: [1] [2] weiter...

Auf den ersten Blick gewaltig, dieser Cadillac STS mit hoher Gürtellinie, kleinen Seitenfenstern, ungegliederten Karosserieflächen mit steil aufsteigender Front und eben so steiler Heckpartie. Angesichts heutiger Spritpreise schießt einem sofort ein fürchterlicher Verdacht in den Kopf: 'Der braucht nicht weniger als 25 Liter auf 100 Kilometer.' Und mit einem Schlag sind alle alten Vorurteile gegen Cadillacs wieder abrufbereit. Aber Meinungen sind zwar stärker als Tatsachen, müssen aber nicht zutreffen. Jetzt, da Cadillac sich nach langer Pause mal wieder anschickt, die europäischen Premiummarken zu attackieren, sollten wir genauer hinschauen und die Tatsachen für sich sprechen lassen.



Um es gleich vorwegzuschicken - der Cadillac STS mit dem 4,6-Liter-Achtzylinder (Northstar-Motor) braucht keine 25 Liter. Unser Schnitt bei einem hohen Anteil schnell gefahrener Autobahn lag bei 15,2 Liter. Cadillac selbst gibt 14,4 Liter Super als Durchschnittsverbrauch an. Das ist für ein Fünf-Meter-Auto mit rund zwei Tonnen Leergewicht nicht übertrieben viel, wenn 239 kW (325 PS) bei 6400 Umdrehungen pro Minute (U/min) und ein maximales Drehmoment von 427 Newtonmeter (Nm) bei 4400 U/min zur Verfügung stehen. Der STS beschleunigt in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und wird mit 250 km/h Höchstgeschwindigkeit angegeben.

Das liest sich alles sehr europäisch. Und der STS fährt sich auch fast so. Sein für amerikanische Verhältnisse ungewöhnlich aufwändiges Fahrwerk mit variabler Dämpfung lässt aus ihm zwar kein Ausbund an Agilität werden, aber er rollt mit seinen 255/45 R 18-Reifen von Michelin auch bei hohen Geschwindigkeiten stabil und lässt sich dank seiner ZF-Lenkung auch sauber dirigieren.

Die Federung ist natürlich komfortabel ausgelegt, aber sie lässt die Insassen kurze Stöße spüren und hören. Die Brembo-Scheibenbremsen werden ihrem Image gerecht. Und für den Fall, dass es einmal eng wird, helfen ein Bremsassistent und das bei Cadillac 'Stabilitrak' genannte ESP-System.

Europäische Technologien und Zulieferer - einschließlich Brose für das Soundsystem - haben also einen großen Anteil am STS. Das wird General Motors-Tochter Cadillac nicht ohne Hintersinn entschieden haben. So fällt die Annäherung an das europäische Niveau leichter. Und das gefällt den Premiumkunden in aller Welt, auch in den USA.

Aber den Aufstieg bis zum europäischen Premium-Niveau hat der STS noch nicht geschafft. Trotz einer Außenlänge fast im Format eines Audi A8 wird es für die Hinterbänkler eng und der Kofferraum erreicht mit nur 464 Liter ein Maß, wie wir es aus der unteren Mittelklasse kennen. Bei der Innenraumgestaltung wünscht sich der Europäer mehr Liebe zum Detail.


Nächste Seite...

auto-reporter

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Neuling 2007: Cadillac BLS Kombi
Noch in diesem Jahr wird Cadillac seine Modellreihe BLS um einen Kombi erweitern. Technische Details wurd...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Test Drive | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Audi...
  Mehr zu Cadillac...

 

  Sponsoren, Partner:
  


AutoSzene Magazin


VieCC 2018 Wien


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live

Aktuell aus den Magazinen:
 Weihnachts-Magazin Das neue Advent.At-Heft ist da!
 Cebit abgesagt Keine IT-Messe in Hannover mehr
 Anrainerparken für Unternehmen Wien ändert Kurzparkregeln im Dezember
 Vignette 2019 Alle Infos und Aktionen zur Autobahnvignette
 7-Fach Jackpot Lotto 6 aus 45 hat neuen Rekord!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at