Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Wasserstoff wird sauberer
Neue Diesel-Katalysatoren
Roadtrip liest Wikipedia
Parkplätze für Elektroautos
Änderungen beim Pickerl 2018
Was ist mein Auto noch wert?Wegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi eTron 55



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
07.02.2006 (Archiv)

Tagfahrlicht oder Fahrlichtschaltung?

Derzeit werben Fahrzeughersteller und Fachgeschäfte für Autozubehör verstärkt mit Nachrüst-Aktionen für Tagfahrlicht. Dabei geraten die Bezeichnungen für Tagfahrlicht und diverse Fahrlichtschaltungen oft durcheinander.

In den meisten Fällen wird für eine Nachrüstung mit Tagfahrlicht geworben, die sich aber als Fahrlichtschaltung entpuppt. Der ÖAMTC möchte deshalb das herrschende Durcheinander etwas entwirren.

Als Tagfahrlicht werden verbrauchsarme Leuchten, die der ECE-Regelung 87 entsprechen, bezeichnet. Diese machen das Fahrzeug zwar sichtbar, dienen aber nicht der Ausleuchtung der Straße da sie weniger intensiv als Abblendlicht sind. Tagfahrlicht leuchtet außerdem nur nach vorne. Als einziger Hersteller bietet derzeit Audi Tagfahrlicht für einige Modelle an.

Die meisten Autohersteller statten ihre Neuwagen mit verschiedenen 'Fahrlichtschaltungen' aus. Bei genauerem Hinsehen handelt es sich bei den Nachrüst-Aktionen meistens um Fahrlichtschaltungen, auch wenn für Tagfahrlicht geworben wird. Jede Fachwerkstätte rüstet Gebrauchtwagen mit einer Fahrlichtschaltung nach. Nach dem Start einer Fahrlichtschaltung wird meistens das Abblendlicht in Verbindung mit Begrenzungs- und Schlusslicht sowie die Kennzeichen- und die Armaturenbeleuchtung aktiviert. Je nach Fabrikat bewegen sich die Kosten der Umrüstung zwischen 20 und 220 Euro. Eine Nachrüstung mit Tagfahrleuchten liegt je nach Modell zwischen 150 und 300 Euro.

Die Fahrlichtschaltung hat den Vorteil, dass man sich nicht um das Licht einschalten kümmern muss: bei laufendem Motor schaltet sich das Licht an, bei abgestelltem Motor schaltet es sich ab. Das ist bei der Fahrt in einen Tunnel oder bei Einbruch der Dämmerung natürlich sehr praktisch. Mit dem Tagfahrlicht ist man hingegen von hinten nicht sichtbar, da es eben nur nach vorne strahlt und nicht so hell leuchtet. Hier besteht auch die Gefahr in einem Tunnel auf das Aufdrehen des Lichts zu vergessen.

Eine Nachrüstung mit 'Tagfahrlicht' ist bei allen Fahrzeugen, bei denen der Lampentausch für das normale Abblendlicht teuer und aufwändig ist, interessant. Davon sind besonders Fahrzeuge mit Xenon-Licht betroffen, wo der Austausch der gesamten Leuchteinheit teurer als die Nachrüstung mit Tagfahrleuchten kommt.

Der ÖAMTC fordert die Fahrzeugindustrie auf, ab 2007 EU-weit alle Neufahrzeuge mit einem ECE-konformen Tagfahrlicht in Verbindung mit einem Lichtsensor auszustatten, damit im Bedarfsfall die erforderliche (komplette) Fahrzeugbeleuchtung automatisch aktiviert wird. Die derzeit am Markt angebotenen modifizierten Fahrlichtschaltungen sind nur eine Übergangslösung. Achtung: Wer ab 15. April on Licht fährt zahlt 15 Euro Strafe.

ÖAMTC | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Audi...

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Microsoft wartet auch Hardware Der Managed Desktop ergänzt die 365 Cloud
 Audi Stromer Wettbewerbsfähiger Quattro in Paris
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf
 Politische Netz-Baustellen Regulierung, Datenschutz, Meinungsfreiheit
 Mercedes EQC Erster Stromer von Mercedes Benz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at