Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Audi TTS mit 306 PS
Hyundai Tucson erneuert
Opel X erfolgreich
Audi A4 2019 gezeigt
Mercedes erneuert die C-Klasse
Porsche Mission E wird Taycan
Opencars Kleinhaugsdorf 2018: Fotos!Fotoserie im Artikel!
Cabrio und Sportwagentreffen 2018
Neue Mercedes G-Klasse aus Graz
Golf GTI TCRWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  30.09.2005 (Archiv)

Neuerungen für Autofahrer im Oktober

Mit dem 1. Oktober werden gleich zwei Neuerungen auf Österreichs Autofahrer zukommen. So sind Frontschutzbügeln ('Kuhfänger') für alle Fahrzeuge der Klasse M1 bis 2.500 Kilo Gesamtgewicht ab sofort verboten. Und Biodiesel wir flächendeckend eingeführt.

(Neue entwickelte Fahrzeuge der Klasse M1 (Fahrzeuge Personenbeförderung bis höchstens acht Sitzplätze plus Lenkerplatz) bis 2.500 kg dürfen mit Frontschutzbügel nicht mehr typengenehmigt werden. Beibehalten dürfen die Frontschutzbügel nur jene Fahrzeuge, die schon eine Typen- oder Einzelgenehmigung besitzen.

Die flächendeckende Einführung des Biodiesel sollte laut Umweltminister Dipl.Ing. Josef Pröll kostenneutral erfolgen. Doch der ARBÖ befürchtet, dass die Autofahrer früher oder später in den sauren Apfel beißen müssen. Die Regierung gewährt zwar mit der Senkung der Mineralölsteuer von rund 30 Cent einen winzigen Steuerbonus, doch durch die Zumischung (bis zu fünf Prozent Biodiesel aus Rapsöl zum herkömmlichen Diesel) prognostizieren die Mineralölfirmen Mehrkosten zwischen 1,7 und 1,9 Cent pro Liter.

Diese Mehrkosten werden vermutlich früher oder später von den Autofahrern getragen werden müssen. Falls nicht, würde der Österreich-Zuschlag bei Diesel noch höher ausfallen, anstatt zu verschwinden. Da die notwendige Menge Rapsöl überwiegend aus dem Ausland eingeführt werden muss, profitieren die heimischen Bauern auch nicht übermäßig von der Einführung des Biodiesel. Der sogenannte Edel-Diesel (purer Diesel) wird übrigens nur noch bei BP ('BP Ultimate Diesel') und Schell ('Shell-V-Power) erhältlich sein.

Quelle: ARBÖ | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at