Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Audi TTS mit 306 PS
Hyundai Tucson erneuert
Opel X erfolgreich
Audi A4 2019 gezeigt
Mercedes erneuert die C-Klasse
Porsche Mission E wird Taycan
Opencars Kleinhaugsdorf 2018: Fotos!Fotoserie im Artikel!
Cabrio und Sportwagentreffen 2018
Neue Mercedes G-Klasse aus Graz
Golf GTI TCRWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  26.06.2005 (Archiv)

Mini maximiert Modellpalette

Seven, Park Lane und Checkmate heissen die neuen Mini-Varianten. Und ein stärkerer Diesel kommt auch zum Einsatz. BMW intensiviert sein Engagement mit Sondermodellen.

'Mini-Fahrer sind überwiegend ausgeprägte Individualisten' hört man von BMW. Grund genug für Mini, auch in Sondermodelle seiner Fahrzeuge weiter zu intensivieren.



Mini präsentiert daher drei neue Modelle mit eigenständigem Design und eigener Persönlichkeit: Seven, Park Lane und Checkmate.

Auch der Mini One D erhält eine stärkere Ausprägung mit einem leistungs- und drehmomentstärkeren Motor, der dem sparsamen Viersitzer mehr Agilität und Fahrspaß beschert. Die neuen Modelle werden in Österreich ab Anfang Oktober erhältlich sein.

Mit einer umfangreichen Ausstattung bieten die drei Neuen zu attraktiven Preisen noch mehr 'Mini-Feeling'.

Bei der Namensgebung standen drei erfolgreiche Modelle des alten Mini Pate.

Der 'Seven' ist eine aktuelle Interpretation des Urahns aller Mini Automobile, des Austin Sevens den Alec Issigonis 1959 vorstellte und der kurze Zeit später in Mini umbenannt wurde. Er schuf damals eine neue Fahrzeugklasse und prägte das Image der Marke Mini.

Der neue Park Lane hat seinen Namen von einem exklusiven Sondermodell des alten Mini, das 1987 gebaut wurde, entlehnt. Und der sportliche Mini Checkmate verdankt seinen Namen einer 1990 aufgelegten Sonderedition.

Das Lifestyle-Fahrzeug Mini Seven gibt es in den Versionen One, One D und Cooper. Die markante 7 unter dem Seitenblinker vorne links und am rechten hinteren Kotflügel sowie auf den schwarzen Einstiegsleisten weist auf die außergewöhnliche Produktsubstanz und den serienmäßigen Fahrspaß des Mini Seven hin.


Exklusivität im Kompaktformat bietet der Mini Park Lane. Dieser Name steht stellvertretend für Exklusivität, Luxus und Noblesse und ist in sämtlichen Mini Modellvarianten lieferbar.



Der Sportliche ist der Mini Checkmate: er ist sowohl als Cooper, als auch als Cooper S zu haben. Die silbernen 17 Zoll-Räder im Flame-Spoke-Design, das Start-Zielflaggen-Muster auf der linken vorderen Seitenwand, das Kontrastdach und die Spiegelkappen in Silber ergänzen sich mit der Exklusiv-Lackierung in Space Blue auf perfekte Weise. Die symbolisierte Start-Zielflagge findet sich nicht nur auf der Karosserie, sondern taucht auch auf den Türeinstiegsleisten auf.

Dieselfreunde werden begeistert sein, denn zum Herbst bekommt der One D ein leistungsstärkeres Vierzylinder-Triebwerk. Im Vergleich zum Vorgänger legt der neue One D um 20 Prozent in der Leistung zu und ist mit 65 kW / 88 PS noch sportlicher und agiler.

Was die Geldbörse betrifft, gibt es für den Herbst auch Änderungen bei Mini: Moderate Preisanpassungen sind für alle Mini Modelle vorgesehen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

Michaela Brengel 30.6.2005 16:09
AW: Mini maximiert Modellpalette
würde ich ihn mir leisten können, wär der minni meiner *schwärm* ligrü michi ... [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu BMW...
  Mehr zu Mini...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at