Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Fotos: Motorkino 2018Fotoserie im Artikel!
Skoda Fabia erneuert
BMW M5 Competition
Tempo 140 km/h auf der A1
Volvo V90 Cross Country T5 AWD
Audi TTS mit 306 PS
Hyundai Tucson erneuert
Opel X erfolgreich
Audi A4 2019 gezeigt
Mercedes erneuert die C-Klasse
mehr...









Aktuelle Highlights

Aston Martin DBS



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  07.06.2005 (Archiv)

Sprit wieder teurer

Vergangenen Sonntag sind die Richtpreise für Benzin und Diesel um zwei Cent pro Liter gestiegen. Somit kostet der Liter Diesel nun 0,999 Euro, der Liter Superbenzin 1,069 Euro.

Der ÖAMTC kritisiert die jüngste Erhöhung und sieht das österreichische Ziel, die Nettopreise dem EU-Schnitt anzupassen, immer mehr in die Ferne rücken. 'Die Mineralölwirtschaft muss sich endlich dem EU-Vergleich stellen und auch den österreichischen Autofahrern ein faires Preisniveau bieten.' Außerdem fordert der ÖAMTC dringend eine sofortige Erhöhung von Kilometergeld und Pendlerpauschale, um die Autofahrer zu entlasten.', so ÖAMTC-Verkehrswirtschaftsexpertin Elisabeth Brugger-Brandau.

Spritpreis-Service

Die Österreicher wurden in diesem Jahr bereits mit fünf Spritpreiserhöhungen konfrontiert. Im Gegensatz dazu gab es aber nur zwei Senkungen. Die derzeitige Ölpreissituation lässt die Preise zwar in allen Ländern steigen, Österreich ist aber besonders stark betroffen.

So kostet z.B. ein Liter Diesel vor Steuern in Österreich im Durchschnitt um 2,4 Cent mehr als im EU-Mittel von 25 Ländern. Diesel netto ist außer in Finnland, Griechenland, Irland, Italien und Malta in allen anderen EU-Ländern um bis zu 6,3 Cent billiger als in Österreich. Bei Superbenzin sieht es ähnlich aus: Schon zu Wochenbeginn lag der österreichische Nettpreis um 2,4 Cent über dem EU-Mittelwert.

Infosystem SPRIT mit neuen Features online

Der ÖAMTC bietet auf seiner Website das Spritpreis-Service an, wo 1.500 Tankstellen österreichweit gelistet sind und die günstigsten Tankmöglichkeiten aufzeigen. So lassen sich im besten Fall 20 Cent pro Liter sparen.

Quelle: ÖAMTC | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Infosystem SPRIT mit neuen Features online
Wegen den österreichischen Rekord-Kraftstoffpreisen ist für Österreichs Autofahrer preisbewusstes Tanken ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Fotos: Oldtimer in Wien Heiße Vienna Classic Days 2018
 Oldtimer im Gesäuse Fotos der wohl schönsten Rallye
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at