Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

BMW Z4 2019 wird größer
Audi R8 V10 Quattro
Kein Karl und Adam bei Opel mehr
Highlights vom Autosalon ParisVideo im Artikel!
Ferrari V12 in Paris
Winterreifentest 2018
BMW Z4 2019
Lexus UX 250h
Toyota kommt wieder mit Corolla
Video: Motorkino 2018Video im Artikel!
mehr...









Aktuelle Highlights

Custom Wheels Wien



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
24.05.2005 (Archiv)

ÖAMTC gegen Abschaffung der Sommer- und Ferienreiseverordnung

Das die Sommer- und Ferienreiseverordnung einem 'Fahrverbotskalender' weichen soll, gibt dem ÖAMTC schon jetzt Grund zur Besorgnis. Denn schon die letzten verlängerten Wochenenden waren Vorboten für das, was uns dann im Sommer erwarten würde.

Der Fahrverbotskalender sieht eine Verringerung der vom Lkw-Fahrverbot betroffenen Strecken um fast 75 Prozent vor. Für ÖAMTC-Jurist Martin Hoffer 'der vorprogrammierte Stauwahnsinn' schlechthin, und auch die Unfallzahlen werden steigen.

Statt einer einseitigen Anordnung durch das Verkehrsministerium fordert der ÖAMTC eine offene Diskussion mit dem Verkehrsminister, Vertretern der Länder, der Wirtschaft und der Interessenvertretungen. Bisher galt dank der Sommerreiseverordnung auf den meisten heimischen Autobahnen ein Fahrverbot für Lkw bzw. Gespanne ab 7,5 Tonnen Gesamtgewicht an den Samstagen der Ferienwochenenden zwischen 8 Uhr und 15 Uhr. Das Fahrverbot wurde durch die Ferienreiseverordnung zusätzlich auf mehrere Freitage zwischen 15 und 19 Uhr ausgedehnt.

Der ÖAMTC fordert, für die neue Regelung folgenden Punkten Beachtung zu schenken:

  • Um ein Chaos auf Österreichs Straßen durch den 'Urlauberschichtwechsel' zu verhindern, muss der Ferienkalender an die Ferientermine in Deutschland angepasst werden.
  • Wenn die Verbotsstrecken nicht jenen der alten Sommerreiseverordnung entsprechen, müssen zumindest folgende Autobahnen enthalten bleiben: Die A1 (West Autobahn) und A2 (Süd Autobahn) auf allen Strecken mit nicht mehr als zwei Fahrstreifen, sowie die A10 (Tauern Autobahn) auf der gesamten Länge.
  • Für den ÖAMTC inakzeptabel wäre der Entfall der Lkw-Fahrverbote an bestimmten Freitagen. An den betroffenen Ferienwochenenden kann die, durch den Urlauberverkehr verursachte, Mehrbelastung nicht ausgeglichen werden.

Quelle: ÖAMTC | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum

Aktuell aus den Magazinen:
 Urheberrecht in Europa Youtube profitiert von den Filtern!
 Chrome blockiert Mitbewerb? Mehr Blockierung bei Google
 Hacker fordern Geld Erpressung per Spam - was tun?
 Winterreifenpflicht 2018 Österreich startet die situative Saison
 Tuningmesse in Wien Erstling der Custom Wheels 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at