Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Skoda Fabia erneuert
BMW M5 Competition
Tempo 140 km/h auf der A1
Volvo V90 Cross Country T5 AWD
Audi TTS mit 306 PS
Hyundai Tucson erneuert
Opel X erfolgreich
Audi A4 2019 gezeigt
Mercedes erneuert die C-Klasse
Porsche Mission E wird Taycan
mehr...









Aktuelle Highlights

Aston Martin DBS



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
25.02.2005 (Archiv)

Achtung vor Fahrwerkschäden

Die derzeitigen Wetterverhältnisse verbunden mit Schneefall verursachen nicht nur oft ein Verkehrschaos, sondern bringen noch ganz andere Tücken mit sich.

Stichwort Parkplatz. Augrund heftiger Schneefälle sind Parkplätze diesen Winter oft schwer zugänglich. In vielen Fällen verschaffen sich Autofahrer schon mit Gewalt einen Plat, oft mit fatalen Folgen. Denn heftige Kontakte mit Randsteinen oder Eismassen können Schäden am Fahrwerk verursachen, die das Lenkverhalten beeinflussen können und somit ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Wenn Teile der Radaufhängung, der Achsen und der Lenkung nicht mehr übereinstimmen, wirkt sich das negativ auf das Fahrverhalten aus und verkürzt nebenbei die Lebensdauer der Reifen. Der ÖAMTC hat bei einer Simulation mit einer leicht verstellten Spurstange und Kurvenfahrt bei Tempo 55 nachweisen können, dass es zur Untersteuerung oder sogar zu einem Ausbrechen des Fahrzeugs kommen kann. Im Straßenverkehr hätte das fatale Folgen.

Ein weiterer möglicher Mangel bei Fahrwerksdefekten kann ein verlängerter Bremsweg sein, was allerdings nur in Extremsituationen auffallen würden. Ein weiteres Indiz für Fahrwerksprobleme sind unterschiedlich stark abgefahrene Reifen. Wenn ein Fahrzeug also auf gerader Fahrbahn in eine Richtung zieht, schwer lenkbar ist oder die Lenkung zu flattern beginnt, ist rasches Handeln von Nöten.

In diesen Fällen hilft nur noch die Fahrwerks- und Spurüberprüfung von Fachleuten wie den ÖAMTC-Technikern, die mit einer optimalen Unfallreparatur eine sichere Straßenlage sowie reifenschonendes, ökonomisches Fahren garantieren.

Quelle: ÖAMTC | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Oldtimer im Gesäuse Fotos der wohl schönsten Rallye
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at