Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Fotos: Motorkino 2018Fotoserie im Artikel!
Skoda Fabia erneuert
BMW M5 Competition
Tempo 140 km/h auf der A1
Volvo V90 Cross Country T5 AWD
Audi TTS mit 306 PS
Hyundai Tucson erneuert
Opel X erfolgreich
Audi A4 2019 gezeigt
Mercedes erneuert die C-Klasse
mehr...









Aktuelle Highlights

Aston Martin DBS



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  02.12.2004 (Archiv)

Studie sieht ESP als großen Sicherheitsfaktor

Eine aktuelle Studie von Mercedes-Benz bescheinigt dem ESP einen hohen Wert für die Vermeidung von Unfällen mit dem Auto. Verkehrssicherheit hängt wesentlich vom Einsatz eines ESP-Systems ab.

Das von Mercedes-Benz entwickelte Elektronische Stabilitäts-Programm, das die Schleudergefahr verringert und dem Autofahrer hilft, fahr-dynamisch kritische Situationen besser zu meistern, hat die Verkehrssicherheit nachhaltig verbessert.

Fünf Jahre nach dem serienmäßigen Einsatz des Systems in den Mercedes-Personenwagen stellt die Stuttgarter Automobilmarke einen deutlichen Rückgang der so genannten Fahrunfälle fest, bei denen Autofahrer die Kontrolle über ihre Fahrzeuge verlieren, schleudern und von der Fahrbahn abkommen. 'Wären alle Autos mit dem Stabilitäts-Programm ausgestattet, könnten allein in Deutschland jährlich mehr als 20 000 dieser schweren Verkehrsunfälle mit über 27 000 Unfall-opfern verhindert werden', sagt Dr. Thomas Weber, DaimlerChrysler-Vorstand für Forschung und Technologie und Leiter der Entwicklung der Mercedes Car Group. Heruntergerechnet auf Österreich würde dies bedeuten, dass die Zahl der schweren Unfälle um rund 2.300 und die Zahl der Unfallopfer um 3.200 reduziert würden, wenn alle Autos mit ESP ausgerüstet wären.

Folgerichtig erscheinen Mercedes-Fahrzeuge entsprechend weniger oft in den Unfallstatistiken. Der Anteil verringerte sich seit dem Einsatz des ESP um 42%. 'ESP® ist neben Gurt, Airbag und ABS das mit Abstand wichtigste Si-cherheits-system moderner Personenwagen', sagt DaimlerChrysler-Vorstand Dr. Thomas Weber.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Mercedes-Benz...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Fotos: Oldtimer in Wien Heiße Vienna Classic Days 2018
 Oldtimer im Gesäuse Fotos der wohl schönsten Rallye
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at