Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Kein Karl und Adam bei Opel mehr
Highlights vom Autosalon ParisVideo im Artikel!
Ferrari V12 in Paris
Winterreifentest 2018
BMW Z4 2019
Lexus UX 250h
Toyota kommt wieder mit Corolla
Video: Motorkino 2018Video im Artikel!
Fotos: Motorkino 2018Fotoserie im Artikel!
Skoda Fabia erneuert
mehr...









Aktuelle Highlights

Freudenau Motornights



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  21.09.2004 (Archiv)

ÖAMTC-Test: Airbag-Abschaltsysteme für Kindersitze

Der Rücksitz ist immer noch der sicherste Platz für Kinder im Auto, keine Frage. Aber manchmal muss das Kind auf dem Beifahrersitz mitgenommen werden.

Bei einem Crash würde sich der Airbag allerdings mit über 200 Stundenkilometern öffnen, und das Kind möglicherweise schwer Verletzen. Deshalb muss der Beifahrerairbag immer deaktiviert werden. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, deren Praxistauglichkeit der ÖAMTC in einem Test unter die Lupe genommen hat. Geprüft wurden die automatische Airbagabschaltung, die Deaktivierung durch die Autowerkstatt und die manuelle Abschaltung durch den Autolenker.

Bei den meisten Fahrzeugen kann der Airbag per Schalter oder Schlüssel vom Autolenker selbst deaktiviert werden. Diese Variante ist zwar die technisch einfachste Lösung, da aber Fehlbedingungen nicht auszuschließen sind, trägt der Fahrer eine große Verantwortung. Systeme die mit Schalter bedient werden sind eher ungeeignet, da Kinder daran herumspielen, und so die Airbageinstellungen verändern könnten.

Andere Airbags lassen sich nur in der Fachwerkstatt deaktivieren. Da aber auch die Aktivierung wieder von der Werkstatt durchgeführt werden muss, macht diese Variante nur Sinn, wenn ausschließlich Kleinkinder im Kindersitz auf dem Beifahrersitz mitgenommen werden.

Mazda, Mercedes und Opel bieten die derzeit bequemste Lösung an: eine automatische Abschaltung per Funksignal. Hier sendet ein im Kindersitz eingebauter Transponder ein Signal an den Airbag, der sich dadurch abschaltet. Diese Variante hat allerdings noch großes Verbesserungspotenzial. Die Blinkzeichen können nur durch einen Blick in die Fahrzeug-Betriebsanleitung gedeutet werden und die Kontrolllampen sind oft ungünstig positioniert. Zudem funktioniert das System nur mit Kindersitzen der Fahrzeughersteller, die allerdings nicht am neuesten Stand sind, und somit einige Schwächen aufweisen.

Quelle: ÖAMTC | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Babyschalen richtig montieren und nutzen
Der Stadtsteinacher Kindersitzhersteller Concord hat herausgefunden, dass viele Kinderautositze und Babys...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Opel...

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum

Aktuell aus den Magazinen:
 Neuheiten am HR-Summit Employer Branding und Gesundheit für Mitarbeiter
 Böse Worte Gratis-Zeitungen einigen sich (un)freundlich
 Chancen bei Bewerbung steigern Geprüfte Mustervorlagen für Bewerber
 Innovationsförderung Google zahlt für kritische Medien. Sic.
 Winterreifen im Vergleich Der Test der Clubs 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at