Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Was ist mein Auto noch wert?Wegweiser...
Friedrich Motorsport-Auspuff via Konfigurator
KFC stoppt selbstfahrende Autos
Schutz gegen Keyless-Autodiebe
Autonome Autos
Neu für Autofahrer 2018
Digitale Autobahnvignette 2018
Winterreifenpflicht ab NovemberWegweiser...
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
28.05.2004 (Archiv)

Tipps zur Abwehr von Mardern

Der Frühling bringt ein ganz spezielles Problem mit sich, welches Autobesitzern ein besonderer Dorn im Auge ist. Die Rede ist von Mardern die beträchtliche Schäden am Fahrzeug hinterlassen können.

Diese Tierchen haben nämlich eine besondere Schwäche für Fahrzeugkabel, Gummidichtungen und Schläuche. Ein großes Problem stellen die Folgeerscheinungen dar, die nicht immer sofort erkannt werden. So können Zündkabelschäden dem Katalysator schaden und Wasserverlust sogar zu einem Motorschaden führen.

Wenn Ihr Auto Opfer einer Marder Attacke war, sollten Sie danach immer die Fehlerlampen am Armaturenbrett im Auge behalten und niemals mit Motoraussetzern fahren. Mögliche Schäden können durch eine Sichtprüfung und auslesen des Fehlerspeichers rasch gefunden werden. Werden die Schäden nämlich sofort behoben spart man damit eine Menge Geld.

Eine Motorwäsche ist ebenfalls notwendig damit andere Marder nicht von dem Geruch angelockt werden. Gegen Marder gibt es keine 100%tigen Abschreckmittel da diese Tiere sehr intelligent sind und sich an alles gewöhnen. Jedoch kann man das Risiko einer Marder Attacke mit einigen Maßnahmen reduzieren:

  • Abdecken der Motorunterseite, Kabel und Schläuche
  • Marder-Ultraschall-Sicherungen senden für Marder unangenehme Signale aus. Das Gerät wird an der Autobatterie angeschlossen und verbrauchen kaum Energie.
  • Elektrischer Schutz wie bei einem 'Weidezaun'.


Hausmittel wie Hunde- und Katzenhaare, Hunde-Urin oder WC-Steine schrecken auch nur in speziellen Fällen ab. WC-Steine können außerdem für einen üblen Geruch im Fahrzeug sorgen.

Quelle: ARBÖ | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Marder sind aktiv!
Die Allianz hat die Statistik der Mardervorfälle veröffentlicht und warnt vor den Nagern am Auto....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at