Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Motomotion 2018Fotoserie im Artikel!
Autoszene: Das neue Auto.At-HeftWegweiser...
Genfer Autosalon 2018Video im Artikel!
Motorwelten bei MOD 2018Fotoserie im Artikel!Video im Artikel!
Polestar startet in Europa
Kia Ceed 2018
C-Klasse bekommt Facelift
Mercedes A-Klasse 2018
Camaro ZL1 1LE - der Racer
Fiat 500L Cross im Test
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
03.05.2004 (Archiv)

Alko-Vorschriften

Wer glaubt, in den neuen EU-Ländern in Sachen Alkohol am Steuer auf mehr Toleranz zu stoßen irrt. Denn einige unserer Nachbarn kennen diesbezüglich kein Pardon, und schon gar keine 0,5 Promille Grenze.
Special: EU-Erweiterung - Alle Infos
Verkehrsunfälle in den EU-Erweiterungsländern
Alko-Vorschriften
Shopping in den neuen EU-Nachbarländern
Versicherungsschutz
Kindersicherungs-Bestimmungen
Billigerer Sprit
Droht Verkehrskollaps?
EU-Kennzeichen
Estland-Info
Lettland-Info
Litauen-Info
Malta-Info
Polen-Info
Slowakische Republik-Info
Slowenien-Info
Tschechische Republik-Info
Ungarn-Info
Zypern-Info

Tschechien und Slowakei:
Generell 0,0 Promille am Steuer. Die geringste Geldstrafe beträgt rund 60 Euro. Bei einem Unfall drohen bis zu 460 Euro Strafe und ein zweijähriges Lenkverbot in Tschechien. Mit einer Inhaftierung muss im schlimmsten Fall auch gerechnet werden.

Ungarn:
Generell 0,0 Promille am Steuer. Bis 0,8 Promille droht eine Geldstrafe zwischen 40 und 397 Euro und die Abgabe des Führerscheins. Alkolenker mit über 0,8 Promille müssen sich auf einen Gerichtsprozess sowie ein Lenkverbot gefasst machen.

Slowenien:
Generell 0,5 Promille am Steuer erlaubt. Fällt ein Lenker aber als fahruntüchtig auf, droht auch unterhalb dieser Grenze eine Strafe von 85 Euro. Von 0,5 bis einem Promille dürfen bereits 148 Euro abgelegt werden, ab einem Promille werden es schon 380 Euro. Hinzu kommt auch ein Lenkverbot.

Grundsätzlich werden bei allen Delikten, für die auch in Österreich der Führerschein entzogen wird, auch die österreichische Behörde tätig.

Quelle: ÖAMTC | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kater: Genauso gefährlich wie betrunken!
Die Festtage geben viele Gelegenheiten, den Alkohol über Gebühr zu genießen. Doch auch am Tag danach übt ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018
 Emotionalisierende Studie Bewerber wollen anders angesprochen werden

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at