Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

BMW Z4 2019
Lexus UX 250h
Toyota kommt wieder mit Corolla
Video: Motorkino 2018Video im Artikel!
Fotos: Motorkino 2018Fotoserie im Artikel!
Skoda Fabia erneuert
BMW M5 Competition
Tempo 140 km/h auf der A1
Volvo V90 Cross Country T5 AWD
Audi TTS mit 306 PS
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi eTron 55



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  08.12.2003 (Archiv)

Was kontrollieren die neuen Mautaufsichtsorgane?

Bisher durften nur Polizei und Gendarmerie die Maut überprüfen. Seit Dezember dürfen dies auch die neuen Mautaufsichtsorgane der ASFINAG, ab Jänner 2004 zusätzlich auch bei Pkw.

Die Kompetenzen der vereidigten Aufsichtsorgane treten schrittweise in Kraft: Sei Dezember dürfen stehende Fahrzeuge auf Autobahnraststätten und -parkplätzen nach einer gültigen Vignette überprüft werden. Die Kompetenzen werden ab Jänner 2004 erweitert, denn ab diesem Zeitpunkt dürfen die Kontrollore auch fahrende Pkw anhalten und überprüfen. Laut ASFINAG wird primär die Lkw-Maut kontrolliert und in zweiter Linie stehende Pkw.

Was dürfen die neuen Aufsichtsorgane:

  • Auf Autobahnparkplätzen -raststätten geparkte Autos auf Vignette prüfen
  • Bei stehendem Auto Zahlscheine hinterlegen
  • Fahrende Pkw anhalten und von den Lenkern einen Identitätsausweis und Zulassung verlangen
  • Ersatzmaut von 120 Euro verlangen und kassieren
  • Wenn Strafverfolgung bzw. -vollstreckung unmöglich ist Polizei anfordern. Den Autofahrer mit anbringen von Radklammern am Weiterfahren hindern bis die Polizei eintrifft
  • Auf den Sondermautstrecken A9-A11, A13 und S16 dürfen die Fahrzeugpapiere eingesehen werden um die Mautkategorien fest zu stellen. Es können dann jene Mautkarten eingezogen werden für die das Fahrzeug nicht berechtig ist.


Was dürfen die neuen Aufsichtsorgane nicht (nur bei Lkw):
  • Wenn vorläufige Sicherheitsleistungen nicht bezahlt werden können Fahrzeugschlüssel und Papiere abnehmen
  • Fahrzeug an einem geeigneten Ort abstellen
  • Fahrzeug beschlagnahmen
Die Autofahrer haben das Recht von den ASFINAG-Mautaufsichtsorganen einen Lichtbildausweis mit Name und Dienstnummer zu verlangen. Ab sofort sind 100 Kontrollore im Einsatz.

Quelle: ARBÖ | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Microsoft wartet auch Hardware Der Managed Desktop ergänzt die 365 Cloud
 Audi Stromer Wettbewerbsfähiger Quattro in Paris
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf
 Politische Netz-Baustellen Regulierung, Datenschutz, Meinungsfreiheit
 Mercedes EQC Erster Stromer von Mercedes Benz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at