Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Wasserstoff wird sauberer
Neue Diesel-Katalysatoren
Roadtrip liest Wikipedia
Parkplätze für Elektroautos
Änderungen beim Pickerl 2018
Was ist mein Auto noch wert?Wegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi eTron 55



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
11.09.2003 (Archiv)

Teure Motorschäden bei zu wenig Motoröl

Je moderner das Auto desto weniger Wartung ist nötig - bis auf die Kontrolle des Ölstandes. Denn zu wenig Motoröl kann zu teuren Motorschäden führen. Deshalb ist es auch falsch darauf zu warten bis endlich einmal die Kontrollleuchte aufblinkt.

Der richtig Zeitpunkt zur Kontrolle des Ölstandes ist nach dem Tanken, da das Fahrzeug auf einem ebenen Untergrund steht und das Öl in die Ölwanne zurückfließen kann. Der Ölstab sollte mit einem sauberen, fusselfreien bzw. nichtfasernden Papiertuch gereinigt werden, bevor er bis zum Anschlag in die Öffnung geschoben wird. Der ideale Ölstand liegt immer zwischen den beiden Markierungen am unteren Ende des Ölmessstabes.

Die Kontrolle des Ölstandes ist besonders während und nach Urlaubsfahrten wichtig. Autos verbrauchen auf den ersten Autobahnkilometern überdurchschnittlich viel Öl, wenn sie sonst nur für Kurzstrecken eingesetzt werden. Ein Aufblinken der Warnlampe weist auf einen zu geringen Ölstand hin, der Motor wird nicht mehr genügend geschmiert. Wer nicht sofort anhält riskiert einen sicheren Motorschaden.

Beim Nachfüllen können auch Markenöle verschiedener Anbieter gemischt werden. Bei einem zu hohen Ölstand muss das überschüssige Öl in einer Werkstatt abgelassen werden, da es sonst zu Schäden an der Kurbelwelle und am Katalysator kommen kann. Steigt blauer Rauch aus dem Auspuff auf und ist der Ölverbrauch sehr hoch könnten die Ventilschaftdichtungen durchlässig bzw. die Kolbenringe verschlissen sein. Allerdings ist der Motorölverbrauch je nach Fahrzeug unterschiedlich und daher am besten in der Betriebsanleitung nachzulesen.

Quelle: ÖAMTC | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
App erkennt Motorschäden am Geräusch
So wie ein Arzt mit dem Stethoskop die Brust seines Patienten abhört, könnte die Technologie von OtoSense...

OMV bringt neue Bixxol Motoröle
Sie erfüllen die strengen Spezifikationen und Zulassungskriterien aller wichtigen Auto-Produzenten und bi...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Kein Kolor, dafür Hero 7 GoPro legt Actioncams nach und beendet 360Grad-Software
 Microsoft wartet auch Hardware Der Managed Desktop ergänzt die 365 Cloud
 Audi Stromer Wettbewerbsfähiger Quattro in Paris
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf
 Politische Netz-Baustellen Regulierung, Datenschutz, Meinungsfreiheit

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at