Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Audi TTS mit 306 PS
Hyundai Tucson erneuert
Opel X erfolgreich
Audi A4 2019 gezeigt
Mercedes erneuert die C-Klasse
Porsche Mission E wird Taycan
Opencars Kleinhaugsdorf 2018: Fotos!Fotoserie im Artikel!
Cabrio und Sportwagentreffen 2018
Neue Mercedes G-Klasse aus Graz
Golf GTI TCRWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  02.09.2003 (Archiv)

SMS-Parkschein schon früher als geplant

Früher als ursprünglich geplant geht nun der Wiener SMS-Parkschein in Betrieb: Die ersten 2.000 Autofahrer, die sich auf m-parking.at anmelden, können bereits ab diesem Monat ihre Parkgebühr per SMS begleichen.

Der reguläre Betrieb soll dann am 1. Oktober 2003 starten. Anders als beim dreimonatigen Test zu Jahresbeginn muss für die Parkscheine jetzt auch wirklich bezahlt werden.

Neu ist dabei, dass sich M-Parker nicht mehr mittels gelber Tafel in der Windschutzscheibe ausweisen müssen. Vorgeschrieben ist allerdings eine Parkscheibe, welche die Ankunftszeit anzeigt. Ob für das Kurzparken ordnungsgemäß bezahlt wurde, wird von den Wiener 'Parksheriffs' elektronisch überprüft.

Zum Buchen von Parkscheinen müssen die Benutzer eine SMS mit der gewünschten Parkdauer (30, 60, 90 Minuten) an die Servicenummer schicken, erhalten eine Bestätigungsnachricht und - falls erwünscht - auch eine Erinnerungs-SMS zehn Minuten vor Ablauf der Parkzeit. Der Preis für M-Parking bleibt mit 40 Cent für 30 Minuten gleich, der Parker zahlt zusätzlich die SMS-Gebühr seines Mobilfunkanbieters.

Neu gegenüber dem ersten Test ist, dass ein bestimmtes Handy nicht mehr einem einzigen Fahrzeug zugeordnet ist, sondern Parkscheine für verschiedene Autos gebucht werden können. Abgerechnet wird über Kreditkarte, das Internet-Bezahlsystem 'paybox' oder - für A1-Kunden - über die Handyrechnung.

Wer künftig auf den Papier-Parkschein verzichten will, kann sich online, aber auch durch Abschicken einer SMS mit der Autonummer als Text - ohne Punkt oder Bindestrich, also zB: W123AB - an die A1-Service-Nummer 0664/66 00 990 anmelden.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at