Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

BMW Z4 2019
Lexus UX 250h
Toyota kommt wieder mit Corolla
Video: Motorkino 2018Video im Artikel!
Fotos: Motorkino 2018Fotoserie im Artikel!
Skoda Fabia erneuert
BMW M5 Competition
Tempo 140 km/h auf der A1
Volvo V90 Cross Country T5 AWD
Audi TTS mit 306 PS
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi eTron 55



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  25.07.2003 (Archiv)

Falschinformationen zur Section Control

Das neue 'Radar', Auto.At hat berichtet, hat schon vorweg Wirkung gezeigt. Die Fahrgeschwindigkeit wurde spürbar geringer im Kaisermühlentunnel in Wien. Doch es geistern unhaltbare Gerüchte, die eine Klarstellung benötigen.

So wurde vielerorts fälschliche gemeldet, dass das System bereits im Einsatz sei. Auch entsprechende Pressemeldungen gab es schon.

Dem ist nicht so, außer dem Testbetrieb der Betreiberfirma ist derzeit noch kein Einsatz des Systems vorgesehen. Ab 4.8.2003 geht das System höchstwahrscheinlich in Betrieb, davor wird nur probiert.

Das Section-Control-System kann zwischen LKW und PKW unterscheiden und verpflichtet LKWs zu geringeren Geschwindigkeiten. Schon jetzt ist das Resultat bemerkbar, denn auch die PKWs kommen damit nicht mehr schneller weiter, wenn die Brummis die Spuren blockieren. Im Falle der generellen Reduzierung der Geschwindigkeit (Licht-Anzeigetafeln) spielt das keine Rolle, denn auch das kann die Section Control erkennen und Übertretungen bestrafen.

Was auch bei der Section Control gilt, sind Toleranzen. Wie beim Radar wird erst bei einer Übertretung außerhalb eines gewissen Toleranzrahmens gestraft - wie groß der ist, wurde nicht bekanntgegeben.

Auch nicht bekannt ist, ob jede Ausfahrt kontrolliert wird. Bei einer Testfahrt konnten keine Meßpunkte auf den Ausfahrten ausgemacht werden - inwieweit Autofahrer, die innerhalb der Meßstrecke die Autobahn verlassen, erfaßt werden, ist damit offen.

In jedem Fall wird die zweite Strecke (A2) nicht so schnell in Betrieb gehen oder garnicht an der geplanten Stelle aktiviert. Aus terminlichen Gründen konnte diese 'Section' nicht rechtzeitig fertiggestellt werden.

Zu langsame Fahrer werden von der Section Control nicht erfaßt. Und damit auch nicht ein unerwünschtes Nebenprodukt der Messart: Autofahrer, die anfangs zu schnell fahren und am Ende den Durchschnitt durch extrem langsames Fahren wieder ausgleichen, wurden schon jetzt in der Testphase registriert. Ein solches gefähliches Verhalten wird uns also auch im Echtbetrieb nicht ausbleiben.

Viele Fragezeichen bleiben, eines ist jedoch sicher: bald wird gestraft und damit wird eine weitere effektive Einnahme für den Staat in Österreich angezapft.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Section Control auf der A8
Eine neue Section Control-Strecke gibt es auf der Innkreisautobahn in Oberösterreich. Die Baustelle bei H...

Section Control im Plabutsch-Tunnel
Schon im Herbst bekommt Österreich eine fünfte fix installierte Section-Control-Anlage, also eine Messung...

Section Control wieder aktiv!
So schnell kann es gehen: Die Wiener Section Control im Kaisermühlen-Tunnel, die nach gerichtlicher Anord...

Section Control ab August in Wien
Mit Radar und Laserpistole wurde bisher Jagd auf Tempo-Sünder gemacht - aber jetzt gibt es eine neue Waff...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Kein Kolor, dafür Hero 7 GoPro legt Actioncams nach und beendet 360Grad-Software
 Microsoft wartet auch Hardware Der Managed Desktop ergänzt die 365 Cloud
 Audi Stromer Wettbewerbsfähiger Quattro in Paris
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf
 Politische Netz-Baustellen Regulierung, Datenschutz, Meinungsfreiheit

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at