Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Auto » Auto.At » Magazin » Auto-News  

22.8.2017 09:17      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Cadillac CT6 Plug-in-Hybrid im Test
Autoszene 07/2017Wegweiser...
Mercedes X-Klasse
Experten zum Diesel
70 Jahre FerrariFotoserie im Artikel!
Hyundai Kona kommt noch 2017
Fotos: Cabriotreffen 2017 KleinhaugsdorfFotoserie im Artikel!
Volvo XC60 im Test
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

Volvo V90 Cross Country



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
Aktuell  17.07.2003 (Archiv)

Diesel-Pkw nicht Hauptverursacher für Partikel-Emission

Diesel-Pkw sind nicht, wie in letzter Zeit häufig in den Medien behauptet, Hauptverursacher für Partikel (Feinstaub). Zu diesem Ergebnis kam eine von der ÖAMTC Akademie gemeinsam mit der TU Wien durchgeführte Studie.

Sicher ist, dass an 10 Prozent der Partikel-Emissionen Diesel-Pkw beteiligt sind. Zwei Drittel der Gesamtmenge der Partikel-Emissionen gehen auf das Konto der Industrie und Hausbrand. Von den rund 29.000 Tonnen Partikel, die jährlich in die Luft geblasen werden, entfallen 6.000 Tonnen auf den Straßenverkehr. Für diese 6.000 Tonnen zeichnen sich jeweils zur Hälfte Diesel-Pkw und Lkw verantwortlich.

In den vergangenen Jahren konnte der Partikel-Ausstoß durch technische Weiterentwicklungen beim Dieselmotor deutlich reduziert werden. Der ÖAMTC hat zu Jahresbeginn, um den Partikel-Ausstoß weiter zu senken, die Aktion 'Sauberer Diesel' gestartet. Die Aktion verlangt schwefelfreien Dieselkraftstoff und Partikelfilter für Neuwagen, durch die Ruß-Emissionen auf nahezu Null reduziert werden können. Einige Hersteller wie Citroen und Peugeot bieten bereits einige Modell mit Partikelfilter an, bis Jahresende werden auch von anderen Herstellern wie Audi, Mercedes, Opel, BMW und Renault Fahrzeuge mit Filter ausgerüstet.

Da erst durch schwefelfreiem Dieselöl der effiziente Einsatz von Partikelfilter ermöglicht wird, wir die OMV ab 2004 in Österreich flächendeckend schwefelfreien Kraftstoff ausliefern. Partikel-Emissionen reduzieren sich bei schwefelfreiem Diesel um bis zu 30 Prozent.

Quelle: ÖAMTC | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wiener Linien: Neue Busse
Sie werden nur noch 8 statt 15 Jahre im Einsatz bleiben, die modernere Busflotte setzt auf Diesel statt E...

Feinstaub - die Wahrheit?
Mit der Feinstaub-Lüge geht es auch ins neue Jahr. Und wie jedesmal, wenn die Bahn-Lobby die Panik-Keule ...

Umweltausschuss beschließt neues IG-Luft
Das Gesetz, welches schon bei den Tempo-Zonen für Wirbel sorgte, wird nun einer Novelle unterzogen. Der U...

Umweltzonen und Fahrverbote
...

Tempolimits
...

Die Wahrheit über den Feinstaub!
Der Feinstaub ist böse! Diesel-Autos sowieso. Und deren Fahrer müssen zur Kasse gebeten werden! Das ist d...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu BMW...
  Mehr zu Citroen...
  Mehr zu Peugeot...
  Mehr zu Renault...

 

  Sponsoren, Partner:
  


Browser



Webinare gratis



Volvo V90 Cross Country



style.at Magazin 07/17



Test Cadillac CT6



grlz 07/17



BMW Alpina


Tuning Days Melk

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook Marktplatz Das Social Network startet mit einer Kleinanzeigenplattform.
 Alternative Browser Bessere Alternativen zu Chrome, Safari, Explorer und Firefox
 Fotomuseum in Wien? Galerien und Archive wären gut bestückt für neue Institution
 Heiße Filme, neue Videos Die Youtube-Channels zeigen Autos, Freizeit-Tipps und sexy Material.
 Streetview wieder in Österreich Google nach Datenschutzproblemen wieder auf der Straße

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net