Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Wasserstoff wird sauberer
Neue Diesel-Katalysatoren
Roadtrip liest Wikipedia
Parkplätze für Elektroautos
Änderungen beim Pickerl 2018
Was ist mein Auto noch wert?Wegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

Audi eTron 55



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
01.04.2003 (Archiv)

Kontrollleuchten nicht ignorieren

Viele Autofahrer ignorieren oft die blinkenden Kontrollleuchten auf dem Armaturenbrett. Der Grund ist in vielen Fällen Unsicherheit und Unkenntnis über die Bedeutung dieser Warnsignale.

Viele hoffen, dass sich das Problem von selber löst und haben Angst vor einer hohen Werkstatt Rechnung. Andere fühlen sich einfach genervt da sich das eine oder andere aufleuchtende Lämpchen schon mal als falscher Alarm rausgestellt hat. Sicher ist, dass eine blinkende Kontrollleuchte ein Hinweis für ein Problem darstellt und entweder gleich behoben werden muß, oder bis zu einem Servicetermin warten kann.

Die wichtigsten Kontrollleuchten stehen für Lichtmaschine, Bremssystem, Öldruck, Wischwasser und Kühlmitteltemperatur. Einige Fahrzeuge besitzen auch noch Leuchten für Airbag- und die Motorelektronik. Hier einige Tipps für den Umgang mit Kontrollleuchten:

  • Schon bei der Anschaffung eines neuen Autos die Betriebsanleitung durchlesen. Die Kontrollsysteme sind darin genau beschrieben und bei Unverständnis direkt im Auto durcharbeiten. Die Betriebsanleitung immer im Fahrzeug mitführen um im Notfall nachschlagen zu können.
  • Bei kritischen Anzeigen (meistens rotfarbig) wie Öldruck-, Brems-, und Batteriekontrolllampen sofort reagieren und anhalten.
  • Bei geringem Füllstand von Kraftstoff und Waschflüssigkeiten aktive werdende Leuchten muß nicht gleich reagiert werden. Bei nächster Gelegenheit das Problem beseitigen.
  • Fahrzeuge mit elektronischer Antriebs-Schlupf-Regelung signalisieren über Kontrolllampen, wenn sie aktiv sind: Keine Panik, besser etwas vom Gas gehen.
  • Akustische Signale werden bei Verlassen des Wagens aktiv. Möglicherweise wurde das Licht nicht abgeschaltet oder der Zündschlüssel nicht abgezogen.
  • Regelmäßige Kontrolle der Instrumente während der Autofahrt.

Quelle: ÖAMTC | www

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterreifen im Vergleich Der Test der Clubs 2018
 Kein Kolor, dafür Hero 7 GoPro legt Actioncams nach und beendet 360Grad-Software
 Microsoft wartet auch Hardware Der Managed Desktop ergänzt die 365 Cloud
 Audi Stromer Wettbewerbsfähiger Quattro in Paris
 Bewertungen im Web Studie zeigt die Akzeptanz vor dem Kauf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at