Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Mercedes-Benz GLC F-Cell
BMW Z4 2019 wird größer
Audi R8 V10 Quattro
Kein Karl und Adam bei Opel mehr
Highlights vom Autosalon ParisVideo im Artikel!
Ferrari V12 in Paris
Winterreifentest 2018
BMW Z4 2019
Lexus UX 250h
Toyota kommt wieder mit Corolla
mehr...









Aktuelle Highlights

Custom Wheels Wien



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
15.11.2002 (Archiv)

Neues LKW-Kontrollsystem für Exekutive

Beschwerden über langwierige LKW-Kontrollen werden bald der Vergangenheit angehören. In diesen Tagen werden mobile Kontrollgeräte an die Verkehrs-Experten von Gendarmerie und Polizei ausgeliefert.

Dadurch können binnen Sekunden Beweise gesichert werden - und die Arbeit der Exekutive wird enorm erleichtert. Bisher war die Auswertung von Tachographenscheiben eine mühsame, vor allem aber außerordentlich zeitaufwendige Arbeit. Insbesondere die Feststellung von Manipulationen war mit langwierigen Beweissicherungen verbunden.

Diese unbefriedigende Situation gehört ab diesem Wochenende der Vergangenheit an. Die Verkehrsabteilungen von Gendarmerie und Polizei werden in diesen Tagen mit neuen Kontrollgeräten ausgestattet. Diagrammscheiben bzw. Dokumente werden jetzt in einen Hochleistungs-Scanner eingelegt. Auf einem damit verbundenen Notebook wird nach wenigen Eingabebefehlen das Auswertungsergebnis angezeigt. Dieses Ergebnis dient gegebenenfalls der Beweissicherung bei einer Strafanzeige.

Bundesminister für Inneres, Dr. Ernst Strasser, dem die moderne Ausrüstung der Exekutive stets ein besonderes Anliegen ist, zeigte sich beeindruckt: 'Hier handelt es sich um Hochtechnologie im besten Sinne. Die Arbeit unserer Gendarmen und Polizisten wird dadurch leichter, vor allem aber auch effizienter. Gleichzeitig minimieren wir dadurch die Stehzeiten der LKW-Fahrer bei Kontrollen.'

Ab dem Wochenende stehen der Exekutive 58 dieser Geräte zur Verfügung. Der Aufwand für die Gesamtausstattung betrug EUR 370.000,-

Quelle: BM.I - Gendarmeriezentralkommando

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


VieCC 2018 Wien


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars

Aktuell aus den Magazinen:
 7-Fach Jackpot Lotto 6 aus 45 hat neuen Rekord!
 Sechsfach-Jackpot Zweiter Super-Jackpot in diesem Jahr
 Vermummungsverbot im Web? Warum diese Idee bedenklich ist...
 Urheberrecht in Europa Youtube profitiert von den Filtern!
 Chrome blockiert Mitbewerb? Mehr Blockierung bei Google

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at