Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Audi TTS mit 306 PS
Hyundai Tucson erneuert
Opel X erfolgreich
Audi A4 2019 gezeigt
Mercedes erneuert die C-Klasse
Porsche Mission E wird Taycan
Opencars Kleinhaugsdorf 2018: Fotos!Fotoserie im Artikel!
Cabrio und Sportwagentreffen 2018
Neue Mercedes G-Klasse aus Graz
Golf GTI TCRWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
27.09.2002 (Archiv)

Null-Emmissions-Auto

Bei der französischen Welt-Autoshow in Paris haben Techniker das jüngste Null-Emmissions-Auto vorgestellt: das neue MDI-Automobil, ein Fahrzeug, das mit Luft fährt und daher die Umwelt nicht belastet.

Komprimierte Luft, die mit Schläuchen in den Tank gefüllt wird, kann das Auto rund 200 Kilometer weit fahren lassen. Eine Tankfüllung kostet fast nichts und verursacht auch keine Umweltverschmutzung, berichtet BBC-Online.

Motor Development International (MDI) mit dem Hauptsitz in Nizza hat schon die zweite Generation von umweltfreundlichen Fahrzeugen mit Luftantrieb hergestellt. Das neue Produkt entspricht größenmäßig dem Smart. Die Technologie wurde vom Unternehmer Guy Negre, der mehr als 30 Jahre lang Motoren für die Formel 1 produziert und designed hat, konzipiert. In der Zwischenzeit hat das europäische Unternehmen auch schon eine amerikanische Schwester, die von New York aus operiert.

Nach Angaben von MDI sollen die umweltfreundlichen Autos insbesondere im innerstädtischen Verkehr als Taxis, Liefer- und Privatwagen zum Einkaufen, Verwendung finden. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h und der knapp 200 Kilometer großen Reichweite würde das Fahrzeug den Anforderungen entsprechen, argumentiert Negre. MDI will zwischen zwei und 5.000 CityC.A.T. Autos produzieren. Hergestellt werden die Fahrzeuge im MDI-Werk im Nordosten des US-Bundesstaats New York.

Der Motor des Hightech-Autos wird mit komprimierter Luft gefüllt, die etwa den 150-fachen Druck eines Fahrradreifens aufweist. Mit dem Kauf des Autos wird auch der Kompressor mitgeliefert, der das Befüllen des Tanks zu Hause ermöglicht. Innerhalb von drei Minuten kann der Tank des Wagens befüllt werden. Cyril Negre, Entwicklungschef von MDI, meinte gegenüber BBC, dass eine Tankfüllung auf rund 1,5 Euro kommt. Im Laufe dieses Jahres wird das Fahrzeug bei verschiedenen Automobil-Messen der Öffentlichkeit vorgestellt.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at