Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Was ist mein Auto noch wert?Wegweiser...
Friedrich Motorsport-Auspuff via Konfigurator
KFC stoppt selbstfahrende Autos
Schutz gegen Keyless-Autodiebe
Autonome Autos
Neu für Autofahrer 2018
Digitale Autobahnvignette 2018
Winterreifenpflicht ab NovemberWegweiser...
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
20.08.2002 (Archiv)

Führerscheinentzug im Ausland

Alkohol am Steuer, zu schnell unterwegs – das kann auch im Ausland den Führerschein kosten. Welche Konsequenzen hat ein im Ausland abgenommener Führerschein in Österreich.

Viele Führerscheinabnahmen an Ort und Stelle – z.B. durch die italienischen Carabinieri - werden von den Lenkern oft als schikanös empfunden. Mühsam ist der Weg, bis man das Dokument zurückbekommt. Trotz Führerscheinabnahme im Ausland ist man in Österreich und im übrigen Ausland berechtigt, ein Fahrzeug zu lenken - nur der Schein als Nachweis dazu fehlt.

'Wer den Führerschein nicht mithat, riskiert allerdings eine Geldstrafe zwischen 36 und 2.180 Euro', erläutert ÖAMTC-Rechtsexperte Fritz Tippel. Wieder daheim angekommen, führt der erste Weg zu Polizei oder Gendarmerie, um eine Verlustanzeige zu machen. Es kommt nun darauf an, ob das im Ausland begangene Delikt auch in Österreich den Führerschein gekostet hätte.

'So etwa bei Alkoholisierung, einem Verkehrsverstoß mit besonderer Rücksichtslosigkeit oder unter besonders gefährlichen Verhältnissen. Auch bei einer Tempoüberschreitung im Ortsgebiet um mehr als 40 km/h oder außerhalb des Ortsgebietes um mehr als 50 km/h ist der Führerschein weg', führt Tippel Beispiele an.

  • Fall Nummer eins: Aus der ausländischen Bestätigung über die Führerscheinabnahme geht kein Verhalten hervor, das in Österreich die Lenkberechtigung kostet. Mit der Bestätigung der Verlustanzeige darf man in diesem Fall bis zur Ausstellung eines neuen Führerscheins, längstens aber vier Wochen ab Verlust (Abnahme im Ausland) fahren. So rasch wie möglich sollte man ein Führerschein-Duplikat beantragen. Ausgestellt wird es von den Bundespolizeidirektionen (in Wien beim Verkehrsamt) und von den Bezirkshauptmannschaften. Die Kosten dafür betragen 45 Euro.
  • Fall Nummer zwei: Die im Ausland begangene Verkehrsübertretung, dokumentiert durch die Bestätigung der Führerschein-Abnahme, weist auf 'fehlende Verkehrszuverlässigkeit' hin. Dann stellt die österreichische Polizei- oder Gendarmeriedienststelle keine Verlustbestätigung aus, es darf also auch nicht gefahren werden. Die österreichische Behörde wird ein Führerschein-Entziehungsverfahren einleiten, und der 'rosa Schein' ist gegebenenfalls auch nach den in Österreich geltenden Bestimmungen weg. Wer trotz Entziehung der Lenkberechtigung am Steuer erwischt wird, muss unter anderem – abgesehen von versicherungsrechtlichen Konsequenzen nach einem Unfall – etwa mit einer Mindeststrafe von 726 Euro rechnen.


'Bei der Ausreise aus Österreich erhält man also keinen 'Freibrief' für Verkehrsübertretungen', resümiert Fritz Tippel. Verkehrsregeln beachten und vor allem im Ausland defensiv fahren, lautet daher die Devise. Nicht nur, um sich Unannehmlichkeiten zu ersparen, sondern auch im Sinne der eigenen Sicherheit.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Immer weniger Führerscheine
Die Anzahl der Menschen, die einen Führerschein machen, geht zurück. Im letzten Jahr waren es schon 7% we...

Führerscheinentzug und Strafe im Ausland
Auch wenn die Haupt-Urlaubssaison derzeit noch in weiter Ferne liegt, so besuchen viele Österreicher über...

Geschwindigkeitsüberschreitung - Verkehrsstrafen in Österreich
In den letzen Jahren hat sich auf Österreichs Straßen durch die Harmonisierung der Verkehrsstrafgesetze u...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.
 Budapest Tuning Show Heiße Fotos von der AMTS 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at