Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Audi TTS mit 306 PS
Hyundai Tucson erneuert
Opel X erfolgreich
Audi A4 2019 gezeigt
Mercedes erneuert die C-Klasse
Porsche Mission E wird Taycan
Opencars Kleinhaugsdorf 2018: Fotos!Fotoserie im Artikel!
Cabrio und Sportwagentreffen 2018
Neue Mercedes G-Klasse aus Graz
Golf GTI TCRWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
09.07.2002 (Archiv)

Viennabike: Zweiter Fehlstart vorprogrammiert ?

Wenig überzeugt von der neuen, 'besseren' Konzeption für die Wiener Gratisfahrräder zeigt sich der Verkehrssprecher der ÖVP Wien, Gemeinderat Mag. Wolfgang Gerstl.

'Wie darf man sich denn einen Gratis-Leihvertrag im Zusammenhang mit den Viennabikes überhaupt vorstellen? Stehen an den hunderten Viennabike-Standorten Mitarbeiter, die die Personalien der Entleiher aufnehmen und sich anschließend einen Leihvertrag unterschreiben lassen?' Diese Art eines Entleihsystems sei nicht praktikabel, undurchführbar und in keiner Weise durchdacht.

'Ich fordere die Verantwortlichen rund um Viennabike nochmals auf, sich z.B. Salzburg als Vorbild zu nehmen. Das dortige Entleihsystem mittels Bankomatkarte funktioniert', so Gerstl. Auch die Einbindung von SP-Integrationsstadträtin Brauner ist für Gerstl nicht schlüssig. 'Viele Köche verderben den Brei - Schicker und Chorherr haben bereits das erste Konzept in den Sand gesetzt.

Durch die 'Kindesweglegung' des rotgrünen Projektes in Richtung Integrationsstadträtin wird die Zuordnung eines möglichen zweiten Misserfolgs nicht leichter', so Gerstl weiter. Dennoch könne auch diese Verschleierung von Verantwortung nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich bei diesem Projekt, laut allen Beteiligten, um ein Rotgrünes handelt. 'Das Gratisfahrrad sollte aber allen Wienerinnen und Wienern zur Verfügung stehen, nicht nur den Rot- oder Grünwählern', so der VP-Verkehrssprecher.

'Nicht die Wiener sind mit dem Gratisbike 'überfordert', sondern der Verein Viennabike und Stadtrat Schicker', so Gerstl zu den Aussagen von Viennabike-Sprecher Kuhn. 'Ich wünsche allen Wienerinnen und Wienern, dass diese an und für sich positive Initiative bald Realität wird. Die neue Konzeption läßt aber eher vermuten, dass es zu einem zweiten Fehlstart kommt', so Gerstl abschließend.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Deutschlands 'Viennabikes'
Auch in Deutschland starteten in zwei Städten Fahrradverleihs, die deutsche Bahn versucht so, die Reichwe...

3-5 Prozent Schwund bei Viennabikes?
Laut offiziellen Angaben ist der Neustart der Viennabike-Aktion gelungen: Nur ein geringer Schwund sei zu...

City Bikes kommen wieder - wie gehabt?
Da die SMS-Sicherung der City-Bikes auf den Herbst verschoben wurde und die Räder bald wieder Wiens Stadt...

ViennaBikes: Über 300 Räder fehlen noch
Die Rückholaktion der Wiener Gratisräder neigt sich dem Ende zu. Rund 300 der blauen und rosaroten Gefähr...

Viennabikes werden eingezogen!
Da durch Vandalen und Diebe das System einigermaßen untergraben wurde, werden die noch verbleibenden Vien...

Viennabike schon im Einsatz
Seit 7.5. können die viennabikes gratis genutzt werden. Allerdings gibt es einige Vorschriften zu beachte...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at