Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Was ist mein Auto noch wert?Wegweiser...
Friedrich Motorsport-Auspuff via Konfigurator
KFC stoppt selbstfahrende Autos
Schutz gegen Keyless-Autodiebe
Autonome Autos
Neu für Autofahrer 2018
Digitale Autobahnvignette 2018
Winterreifenpflicht ab NovemberWegweiser...
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Passat Alltrack



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
26.06.2002 (Archiv)

Reisen mit Tieren

Viele Tierbesitzer können sich einen Urlaub ohne ihren vierbeinigen Liebling gar nicht vorstellen. Rex, Bello, Minki & Co dürfen dann mit auf Reisen gehen.

Vor Urlaubsantritt sollte man sich aber die Frage stellen, ob das Tier den Reisestrapazen überhaupt gewachsen ist. 'Katzen mögen keine langen Reisen, Kleintiere, z.B. Hamster oder Wellensittich, sollte man überhaupt lieber zu Hause lassen. Hunde müssen ans Mitfahren im Auto schon vor der Abreise gewöhnt werden', raten die ÖAMTC-Experten, die für eine sichere Fahrt mit dem Haustier zahlreiche Informationen zusammengestellt haben.

Wer die Reise mit dem Auto antritt, sollte das Fahrzeug auf seine 'Haustiertauglichkeit' prüfen. Auf keinen Fall sollten Tiere frei im Auto herumklettern können. 'Es geht hier nicht darum, das Tier einzusperren, sondern es zu seiner Sicherheit richtig unterzubringen', so die ÖAMTC-Experten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Vierbeiner sicher im Auto mitfahren.

  • Vor allem für kleinere Tiere stellen Transportboxen eine geeignete Form des Reisens dar. Die Boxen werden auf der Rücksitzbank oder am Beifahrersitz befestigt.
  • Größere Hunde werden am besten mit speziellen Hundesicherheitsgurten gesichert. Dadurch ist das Tier zwar in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt, kann aber bei einem Unfall nur so weit nach vorne geschleudert werden, wie es die Gurtlänge zulässt. Es sollte daher vermieden werden, dass der Gurt zu lang ist.
  • Auf der Ladefläche eines Kombis und Vans liegend, sollte der Hund unbedingt durch ein stabiles Gitter oder ein Sicherheitsnetz von den Menschen im Fahrgastraum abgetrennt sein.


Zu einer stressfreien Autorreise gehören auch Pausen in regelmäßigen Abständen, in denen man das Tier eine kleine Runde spazieren führt oder mit ihm spielt. Keinesfalls aufs 'Gassi gehen' vergessen. Bei längeren Pausen darf das Tier keinesfalls allein im Auto zurückgelassen werden. Bei sommerlichen Temperaturen und direkter Sonneneinstrahlung kann das Auto schnell zum Backofen werden. Im Auto selbst sollte man für eine gute Kühlung sorgen. Herrchen und Frauchen dürfen außerdem nicht vergessen, dass das Tier von Zeit zu Zeit Flüssigkeit braucht.

In Europa gelten für Tiere ganz unterschiedliche Einreisebestimmungen. Oft sind langfristige Vorbereitungen nötig, um zu den geforderten Reisepapieren für die Vierbeiner zu kommen. Auf jeden Fall muss man rechtzeitig an eine Tollwutimpfung denken. Ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis oder ein internationaler Impfpass sollten in keiner Reisetasche fehlen, die Fristen sind allerdings von Land zu Land verschieden. In Tschechien etwa darf das amtstierärztliche Gesundheitszeugnis nicht älter als drei Tage sein.

In vielen Ländern ist die Einfuhr von bestimmten Hunderassen verboten, nach Frankreich z.B. dürfen keine Tiere, die jünger als drei Monate sind, mitgenommen werden. Für eine Reise mit Hund nach Irland sind eine Einfuhrgenehmigung und sechs Monate Quarantäne notwendig.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Einreisegebühr in die USA
Ab 8. September werden USA-Reisen teurer. Alle Reisenden, die nicht mit einem Visum, sondern mit der soge...

Hundeurlaub im Cube Nassfeld
Cube Nassfeld bietet erstmals in diesem Sommer unter dem Titel 'Dog Holydays' an. Von Wochenenden mit erf...

Urlaub mit Hund
Wer mit seinem Hund verreisen will, braucht mitunter ein halbes Jahr Vorbereitungszeit. Und einen Guide, ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at