Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Wasserstoff wird sauberer
Neue Diesel-Katalysatoren
Roadtrip liest Wikipedia
Parkplätze für Elektroautos
mehr...









Aktuelle Highlights

Custom Wheels Wien



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
13.05.2002 (Archiv)

Pollenfilter gelegentlich erneuern

Bei den einen ist die Pollenallergie schon wieder im Ausklingen, andere werden vom Blütenstaub gerade geplagt. Fest steht, dass die Pollensaison noch lange nicht zu Ende ist.

'In immer mehr Fahrzeugen kann man sich gegen die unangenehmen Naturboten mit einem Pollenfilter schützen', sagt ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl. Die Wirksamkeit von Innenraum- und Aktivkohlefiltern im Auto ist allerdings nur garantiert, wenn das Filterelement von Zeit zu Zeit erneuert wird.

'Fast alle Autos mit Klimaanlage sind auch mit Papierinnenraumfiltern, die ähnlich wie der Motorluftfilter aufgebaut sind, ausgestattet. Vielfahrer sollten die Filter einmal jährlich, Normalfahrer alle zwei Jahre tauschen', rät Kerbl. Gerade im Winter und im Frühjahr verschmutzen die Filter durch Streusplittabrieb und Blütenpollen enorm.

Der Austausch der Innenraumfilter ist notwendig um die optimale Leistung des Lüftungsgebläses zu ermöglichen. Wenn auf der ersten Stufe nur mehr ein kaum merkbares 'Lüfterl' in den Innenraum strömt, ist entweder der Filter zu erneuern oder die Lüftung grundsätzlich mit Laub oder ähnlichem verstopft. 'Lange sollte man sich mit der Beseitigung des Übels nicht Zeit lassen', warnt der ÖAMTC-Techniker, 'es ist nicht nur ungesund und konzentrationsmindernd in einem schlecht belüfteten Auto unterwegs zu sein, es schadet auf Dauer außerdem dem gegen einen höheren Saugwiderstand ankämpfenden Lüftungsmotor.'

Mit einem Aktivkohlefilter waren früher nur teure Fahrzeuge ausgestattet, in der Zwischenzeit sind die Filter aber auch für die gängigsten Fahrzeuge erhältlich. Der Aktivkohlefilter schafft es, auch unangenehme Gerüche und sogar chemische Schadstoffe vom Innenraum fernzuhalten. Die Luft im Innenraum wird mitunter sogar sauberer als die Umgebungsluft. Der Filter sollte in regelmäßigen Abständen nach Herstellerangaben erneuert werden.

Der ÖAMTC-Techniker empfiehlt allergiegefährdeten Autofahrern, schon beim Kauf des Fahrzeuges darauf zu achten, ob ein Aktivkohlefilter in der Ausstattungsliste zu finden ist. Während ein Papierinnenraumfilter die meisten Pollen auffängt, stellt der Aktivkohlefilter darüber hinaus eine saubere Innenraumluft sicher. Wer noch kein Auto mit Pollenfilter hat, kann diesen oft nachrüsten. 'Um die nur tausendstel Millimeter großen Pollen wirksam aufzuhalten, muss die Abmessung des Filterelements aber genau zum Auto passen', so Kerbl. Sein Tipp: Vor dem Kauf eines Pollenfilters immer mit dem Fahrzeughersteller Rücksprache halten.

Übrigens: 'Ein Pollenfilter macht natürlich nur dann Sinn, wenn die Fenster und das Dach des Autos geschlossen bleiben', betont Kerbl abschließend. Allergiegefährdete Menschen sind also am stressfreisten in einem Auto mit Klimaanlage, Aktivkohlefilter und bei geschlossenen Fenstern unterwegs.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Relaxen in der Natur? Mitnichten...
Neurotiker sollten nach einem schwierigen Arbeitstag nicht in der Natur Entspannung suchen, wie eine Stud...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars

Aktuell aus den Magazinen:
 Sechsfach-Jackpot Zweiter Super-Jackpot in diesem Jahr
 Vermummungsverbot im Web? Warum diese Idee bedenklich ist...
 Urheberrecht in Europa Youtube profitiert von den Filtern!
 Chrome blockiert Mitbewerb? Mehr Blockierung bei Google
 Hacker fordern Geld Erpressung per Spam - was tun?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at