Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Wasserstoff wird sauberer
Neue Diesel-Katalysatoren
Roadtrip liest Wikipedia
Parkplätze für Elektroautos
Änderungen beim Pickerl 2018
mehr...









Aktuelle Highlights

Freudenau Motornights



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Tipps und Service
03.05.2002 (Archiv)

Straßenraum keine Biker-Rennstrecke

Das vergangene Wochenende hat leider wieder deutlich gezeigt, dass sich viele Motorradfahrer selbst überschätzen und nach der langen Winterpause ohne entsprechende Vorbereitung und mit zuwenig Sicherheitsreserven unterwegs sind.

Drei getötete Motorradfahrer und zahlreiche Unfälle mit Verletzten waren die Folge. Obwohl die meisten Motorradfahrer besonnen unterwegs sind, gibt es leider immer wieder welche, die im öffentlichen Straßennetz versuchen, an ihr Limit zu gehen und dabei alle Regeln missachten. 'Wer sich und sein Motorrad bis an fahrtechnische und physikalische Grenzen heranführen will, sollte dies auf abgesperrten Rennstrecken mit ausreichenden Sturzräumen tun und keinesfalls sich und andere Verkehrsteilnehmer im öffentlichen Straßenraum gefährden', appelliert ÖAMTC-Verkehrssicherheitsexperte Roman Michalek.

Vor allem auf sogenannten 'Bikerstrecken' kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen und vermehrten Unfällen. Im eigenen Interesse sollten Motorradfahrer auch hier diszipliniert unterwegs sein. 'Schwere Verkehrsunfälle und Disziplinlosigkeit auf derartigen Strecken ziehen in weiterer Folge unweigerlich auch Verkehrsbeschränkungen, von Tempolimits bis zu Fahrverboten, nach sich', mahnt Michalek. So wurde vor Jahren aufgrund hoher Unfallhäufigkeit auf der beliebten 'Bikerstrecke' Wiestal-Landesstraße in Salzburg kurzfristig ein Fahrverbot für Motorräder verfügt und derzeit gilt dort ein streng kontrolliertes Tempolimit von 60 km/h.

Um sich für die neue Motorradsaison richtig zu rüsten, haben die ÖAMTC-Fahrsicherheitszentren diverse Trainings (Kompakt-Training, Intensiv-Training, Perfektions-Training, Spezial-Training wie 'Warm up') für Motorradfahrer zu bieten. 'Die Biker lernen in wahlweise ein- und zweitägigen Trainingskursen ihre persönlichen Grenzen beim Fahren mit dem Motorrad kennen und gewinnen durch die erworbene richtige Fahrtechnik mehr Fahrsicherheit und damit noch mehr Fahrspaß', so ÖAMTC-Experte Michalek abschließend.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum

Aktuell aus den Magazinen:
 Neuheiten am HR-Summit Employer Branding und Gesundheit für Mitarbeiter
 Böse Worte Gratis-Zeitungen einigen sich (un)freundlich
 Chancen bei Bewerbung steigern Geprüfte Mustervorlagen für Bewerber
 Innovationsförderung Google zahlt für kritische Medien. Sic.
 Winterreifen im Vergleich Der Test der Clubs 2018

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at