Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Autoszene 12/2018Wegweiser...
Porsche 911 Modell 992 ab 2019
Rallye-F-Type zum Jubiläum
Mercedes-Benz GLC F-Cell
BMW Z4 2019 wird größer
Audi R8 V10 Quattro
Kein Karl und Adam bei Opel mehr
Highlights vom Autosalon ParisVideo im Artikel!
Ferrari V12 in Paris
Winterreifentest 2018
mehr...








Advent.at Magazin 2018


Aktuelle Highlights

Autobahnbignette 2019



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
26.04.2002 (Archiv)

ADAC-Pannenstatistik 2001

Die Auswertung der Pannenberichte der Gelben Engel aus dem vergangenen Jahr hat gezeigt, welche Automodelle bei den Pannenhelfern Stammkunden sind und welche eher selten Hilfe benötigen. Untersucht wurden wie immer die 4 bis 6 Jahre alten Fahrzeuge.

Als besonders störanfällig haben sich in der Klasse der kleinen Fahrzeuge der Fiat Punto (36,1 Pannen pro 1000 Fahrzeuge im Jahr 2001), der Skoda Felicia (32,2), der Renault Clio (31,9), der Fiat Cinquecento (31,6) und der Renault Twingo (30,5) erwiesen. In der unteren Mittelklasse fielen der Rover 200 (45,6), der Fiat Bravo/Brava/Marea (39,1) und der Renault Megane/Scenic (36,7) besonders negativ auf. Schlußlicht in der Mittelklasse wurde der Renault Laguna (32,5), während in der Oberklasse der Opel Omega (39,6) mit dem Volvo V70/S70/850 (34,3) um den letzten Platz wetteifert.

Dass es auch anders geht, zeigt das positive Ende der Tabelle. Hier dominiert in der kleinen Klasse Dauersieger Toyota Starlet (6,8). Dahinter der VW Polo (13,5) und auf dem dritten Platz erstmals der Ford Fiesta (15,3). Die untere Mittelklasse ist fest in der Hand der Japaner. Die ersten fünf Plätze gehören Suzuki Baleno (9,5), Toyota Corolla, Honda Civic/CRX (je 9,7), Nissan Almera (11,3) sowie dem Mazda 323 (12,3). Erst auf Platz sechs folgt mit dem Audi A3 (13,9) das erste inländische Fabrikat. In der Mittelklasse führt ebenso wie in der Oberklasse ein Mercedes. Der kleinere SLK (8,0) konnte dem BMW Z3 (8,5) und dem früher erfolgsverwöhnten Toyota Carina/ Avensis (8,6) den Rang ablaufen. Die E-Klasse (14,0) verwies den Audi A6 (16,1) und die großen BMWs (5er: 21,4 / 7er: 27,2) auf die Plätze.

Nur drei Fahrzeuge umfaßt die Gruppe der Vans. Spitzenreiter Ford Galaxy (29,9) führt vor dem VW Sharan (33,2). Mit der schlechtesten Pannenkennzahl rangiert der Renault Espace (48,1) absolut gesehen ganz am Ende der 56 untersuchten Fahrzeuge.

Die Pannenstatistik ermittelt in jährlichem Rhythmus die sogenannte Pannenkennzahl (Pannen pro 1000 Fahrzeuge pro Jahr). Um statistische Unschärfen zu vermeiden, werden nur Fahrzeuge berücksichtigt, von denen mehr als 10 000 Stück pro Jahr zugelassen wurden. Die häufigsten Pannenursachen hängen mit der Fahrzeug-Elektrik (35,1 Prozent, plus 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) zusammen.

Besonders anfällig sind auch elektronische Bauteile (14,2 Prozent, plus 0,2 Prozent) wie Wegfahrsperren, Steuergeräte der Zündanlagen aber auch Zündkerzen. Rückläufig waren dagegen Probleme mit dem Motor (10,6 Prozent, minus 1,1 Prozent). Hier sind häufig defekte Zahnriemen oder Überhitzungsschäden die Pannenursache.

Vor allem bei älteren Autos ließen sich viele Pannen vermeiden, wenn die Halter ihre Fahrzeuge regelmäßig in der Fachwerkstatt warten ließen. Manch teurer Motorschaden könnte vermieden werden, wenn beispielsweise marode Kühlwasserschläuche oder altersschwache Zahnriemen rechtzeitig erneuert würden. Wer gerne pannenfrei unterwegs sein will, sollte auch immer wieder den Ölstand kontrollieren. Viele Hersteller haben inzwischen die Wartungsintervalle so verlängert, dass die Ölmenge zwischen den Inspektionen schnell unter die Mindestmarke absinken kann.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kleine und große Inspektion?
Die meisten Autos haben vorgegebene Wartungsintervalle, zu denen der Wagen zum Service und zur Inspektion...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

Marken im AutoGuide:
  Mehr zu Audi...
  Mehr zu BMW...
  Mehr zu Fiat...
  Mehr zu Ford...
  Mehr zu Honda...
  Mehr zu Mazda...
  Mehr zu Nissan...
  Mehr zu Opel...
  Mehr zu Renault...
  Mehr zu Rover...
  Mehr zu Skoda...
  Mehr zu Suzuki...
  Mehr zu Toyota...
  Mehr zu Volvo...
  Mehr zu VW...

 

  Sponsoren, Partner:
  


AutoSzene Magazin


VieCC 2018 Wien


BMW X7 2018


BMW Z4 erneuert


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live

Aktuell aus den Magazinen:
 Weihnachts-Magazin Das neue Advent.At-Heft ist da!
 Cebit abgesagt Keine IT-Messe in Hannover mehr
 Anrainerparken für Unternehmen Wien ändert Kurzparkregeln im Dezember
 Vignette 2019 Alle Infos und Aktionen zur Autobahnvignette
 7-Fach Jackpot Lotto 6 aus 45 hat neuen Rekord!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at