Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Audi TTS mit 306 PS
Hyundai Tucson erneuert
Opel X erfolgreich
Audi A4 2019 gezeigt
Mercedes erneuert die C-Klasse
Porsche Mission E wird Taycan
Opencars Kleinhaugsdorf 2018: Fotos!Fotoserie im Artikel!
Cabrio und Sportwagentreffen 2018
Neue Mercedes G-Klasse aus Graz
Golf GTI TCRWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

McLaren 600 LT



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 
Auto.At Auto-News
16.04.2002 (Archiv)

Ein-Liter-Auto

Anlässlich der 42. Hauptversammlung der Volkswagen AG in Hamburg stellt der noch amtierende Vorstandsvorsitzende Dr. Ferdinand Piëch mit dem 1-Liter-Auto das sparsamste Auto der Welt vor.

Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung hatte der amtierende Vorstandsvorsitzende, Dr. Ferdinand Piëch, nach Angaben von Volkswagen, mit dem bis dato streng geheimen Prototyp, die Strecke zwischen dem Unternehmensstammsitz und Hamburg mit einem Durchschnittsverbrauch von 0,99 Litern auf 100 Kilometern absolviert.


car1

Das aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff gefertigte, 290 Kilogramm leichte Fahrzeug, das in seiner Erscheinung eher einem Sportwagen als einem typischen Forschungsfahrzeug ähnelt ist 3,65 Meter lang, aber nur 1,25 Meter breit und etwas über einem Meter hoch. Die CfK-Außenhaut spannt sich über einen Spaceframe-Rahmen, der aus Magnesium hergestellt wird. Auf eine Lackierung wurde zwecks Gewichtseinsparung verzichtet.

Fahrer und Beifahrer sitzen in Tandem-Position, der Einzylinder-Diesel-Motor ist als Mittelmotor quer vor der Hinterachse installiert; und zwar in Kombination mit einem automatisierten Direktschaltgetriebe. Kurbelgehäuse und Zylinderkopf des 0,3-Liter-Motors sind in Monoblock-Bauweise aus Aluminium gefertigt. 6,3 kW / 8,5 PS bei 4.000 U/min soll der Saugdiesel-Direkteinspritzer mit Pumpe-Düse-Hochdruckeinspritzung leisten.


car2

Der Kraftstoff-Verbrauch liegt nach Angaben des Herstellers bei 0,99 Liter auf 100 Kilometer. Mit einem Tankinhalt von 6,5 Litern sollen rund 650 Kilometer ohne Tankstopp zurückgelegt werden können. Zur Sicherheitsausstattung des Konzeptfahrzeugs gehören ein Antiblockiersystem, das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP sowie ein Fahrerairbag. Deformations-Elemente im Frontbereich sowie die Spaceframe-Konstruktion sorgen für einen Aufprall- und Überschlagschutz, der nach Angaben des Herstellers, dem eines GT-Rennwagens entspricht.


car3

Der knappe Innenraum soll zwei Personen - die nach Zurückklappen der kuppelartigen Flügeltür einsteigen können - ausreichend Platz bieten. Auch bei den Sitzen, deren Rahmen aus Magnesium besteht wurde extremer Leichtbau angewendet. Statt klassischer Polster kommen hochfeste und angeblich dennoch bequeme Gewebespannbezüge zum Einsatz. Darüber hinaus gibt es im Heck einen 80 Liter fassenden Mini-Stauraum und eine Rückfahrkamera, die beim Rangieren helfen soll. Weiters sollen eine automatische Ver- und Entriegelung der Flügeltür sowie ein Startknopf im Cockpit eine Bedienung ohne Schlüssel ermöglichen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Neue Abgasnormen für Europa
Das Europäische Parlament hat mit knapper Mehrheit für eine relativ lockere Umsetzung neuer Regelungen ge...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv



 

 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2

Aktuell aus den Magazinen:
 Sex-Abzocke in Instagram Investigative Leistung oder Selbstjustiz gegen Beichtstuhl
 Leistungsschutzrecht kommt so nicht EU-Parlament stimmt gegen Urheberrechtsreform
 Teure Google Maps Wer Landkarten auf Websites einsetzt, muss zahlen.
 IGTV statt Youtube Videos im Hochformat produzieren...
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at