» contator.net » Auto » Auto.At » Informationen & Guides  

18.9.2014 17:41      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube!

Suche:

                                                                                                                                                                                                  














Ebene darüber

Tipps und Tricks

Auf gleicher Ebene

Anschleppen und Abschleppen
Autobatterien: Tipps & Winter-Wartung
Bremswege im Vergleich
Gegen beschlagene Scheiben
Geschwindigkeit und Radar
Gewitter und Hagel
Kindersitze im Auto
Klare Sicht im Winter
Nebel und Licht
Scheibenwischer wechseln
Scheinwerfer einstellen
Sicher fahren im Winter
Starthilfe bei schwacher Batterie
Starthilfe mit Starterkabel










Grlz Special


Aktuelle Highlights

Rundgang: Melk 2014



Querverweise
Gebrauchtwagen Wert

 

Auto.At Informationen

Übersicht | Verzeichnis
      Tipps und Tricks
           Kindersitze im Auto

kommentieren, bloggen, bookmarken...

Kindersitze im Auto

Wer Kinder bzw. Kleinkinder im Auto transportiert, sollte sich Gedanken über deren Sicherheit machen. Der normale Sitz und Gurt im Auto ist nämlich nicht für die Größe der Kleinen geeignet.

Schwerste Verletzungen nicht nur der Kinder selbst drohen dabei sogar schon bei falscher Montage eines Sitzes, wenn er gänzlich fehlt ist die Angelegenheit noch schlimmer. Sind die Kinder noch keine 1,5 Meter groß, ist ein Kindersitz daher wichtig!

Es gibt gänzlich verschiedene Sitze, manche davon kann man lange nutzen:

  • Babyschale - gegen die Fahrtrichtung montiert, bis etwa 13kg/15 Monate
  • Kleinkindersitz - Sitz mit Hosenträgergurt, bis etwa 18 kg/4 Jahre
  • Kindersitz - Erhöhung mit Kopfschutz, Gurt des Autos, ab ca. 4 Jahre

Es gibt auch gute Kombinationen der einzelnen Typen, die dann lange im Einsatz bleiben können und variabel angepasst werden. Einige Automodelle bieten auch integrierte Sitze für Kinder - dabei werden Sitzerhöhungen direkt aus dem Sitz geklappt und der Kopfschutz auf der Lehne angebracht.

Isofix oder nicht?

Moderne Autos bieten oft schon eine Isofix-Befestigung für Kindersitze an. Diese erlaubt es, den Sitz direkt an zwei Metallfixierungen und damit fest an das Auto zu befestigen. Das dient dem Komfort und macht eine fehlerhafte Befestigung fast unmöglich, ansonsten sind andere Fixierungen genauso zweckmäßig. Isofix-Systeme gibt es jedoch nur bis zu den Kleinkinder-Sitzen.

Babyschalen und Wannen

Maxi Cosy und ähnliche Schalen eignen sich zum verkehrten Einbau (Blick nach hinten) des Sitzes für das Baby, was einen Frontalaufprall für das Kind sicherer macht. Die quer einzubauenden Wannen von Kinderwägen sind dagegen im Nachteil und sollten nicht verwendet werden. Auch zu flach sollte eine Schale nicht liegen, da ein Durchrutschen möglich wird.

Besonders praktisch sind Babyschalen aus zwei Teilen. Ein Teil wird dabei (Isofix) mit dem Auto verbunden und bleibt im Fahrzeug, der obere Teil wird von der Basisstation getrennt, wenn man Baby und Schale aus dem Auto transportieren will. Allerdings sollten die Kleinen ohnehin nicht länger als eine halbe Stunde in der Schale verbleiben - für das Liegen sollte nach der Autofahrt ein Kinderwagen bereit stehen.

Gebrauchte Kindersitze

Vermeiden Sie alte Kindersitze, da diese bei Gebrauch an Funktion einbüßen und spätestens beim ersten Ernstfall beeinträchtigt sind. Moderne Sitze sind den alten Varianten außerdem stark überlegen. Deshalb ist sogar der private Handel mit Sitzen ohne aktuelle Norm-Zertifikate bei Strafe verboten. Tipp: Die Autofahrerclubs bieten Alternativen zum Kauf teurer Kindersitze.

Achten Sie bei Schalen ohne Isofix auf die korrekte Befestigung und den Gurt. Meist sind die Schalen nur in einer bestimmten Befestigung wirklich sicher! Der Gurt zur Befestigung der Schale muss auch wirklich fest sitzen und straff anliegen. Und auch der Gurt am Baby muss möglichst anliegen, selbst zu dicke Winterjacken zwischen Gurt und Körper machen die Verzögerung im Falle eines Aufpralls gefährlicher.

Wechsel des Kindersitzes?

Ein Kindersitz sollte beim ersten Einsatz modern (neu) sein, auf keinen Fall bereits einen Ernstfall hinter sich haben. Danach sollte man ihn so lange wie möglich einsetzen, also nicht zu früh auf die nächstgrößere Variante umsteigen. Je 'kleiner' der Sitz, desto sicherer seine Vorkehrungen für die Kinder. Bleiben die Heranwachsenden länger in der kleineren Variante, steigert sich damit ihre Sicherheit. Erst wenn sie die Grenzen überschreiten, sollte man auf den nächstgrößeren Sitz wechseln.

Gurte sicher anlegen

Achten Sie darauf, dass Gurte straff sitzen und nicht verdreht sind. Gedrehte Gurte können einschneiden und reißen früher. Bei Dreipunkt-Gurten muss die Sitzerhöhung für einen korrekten Halt sorgen, damit bei Becken und Schulter der Gurtverlauf stimmt.

Größere Kinder sollten so lang wie möglich auch Sitze mit Rückenlehnen bekommen, die die Gurtführung sicherstellen und zusätzlichen Schutz bis hin zum Kopf bieten.

Auch für Schwangere gibt es spezielle Gurt-Vorrichtungen, die den Beckengurt unter dem Bauch führen. Auch das Kind im Mutterleib kann also bereits richtig transportiert werden.

Normen für Kindersitze

Die Prüfplanketten aktueller Kindersitze sollten eine ECE-Norm R44 aufweisen, die mit zumindest '03' endet. 02 und 01 sind veraltert und sogar verboten! Die Aufkleber der Sitze sollten dazu noch die Belastbarkeit (Altersgruppen und kg-Beschränkungen) deutlich machen. Markenprodukte und vertrauenswürdige Händler sind zu bevorzugen, unsichere Quellen eine Gefahr.

Dürfen Kinder vorne sitzen?

Ja, sie dürfen. Allerdings unter den gleichen Bedingungen, d.h. bis 150cm Körpergröße muss der passende Kindersitz vorhanden sein. Achtung allerdings bei gegen die Fahrtrichtung montierten Kindersitzen am Vordersitz: Sollte der Beifahrersitz mit Airbag gesichert sein, muss dieser abgeschaltet (!) werden. Das Baby ist aber ohnehin besser hinter der Fahrerin angebracht, damit die Ablenkung vom Straßenverkehr nicht gegeben ist. Der 'sicherste Sitz' der Statistik ist ohnehin der hinter dem Fahrer.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

Stichworte: mehr zu Kindersitz Kinder Baby


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant:

Kindersitz-Test 2014 - zwei Drittel sind gut
Wer aktuell einen neuen Kindersitz benötigt, hat eine schier unglaublich große Auswahl. Trotzdem muss man...

Reisezeit: Mehr Sicherheit für Kinder im Auto
Wenn die Ferien immer näher kommen, gilt es, sich auf den Urlaub vorzubereiten. Wer mit dem Auto die Reis...

Airbags als Raketenantrieb
Sie werden durch Explosionen ausgelöst und sollten eigentlich im Falle eines Aufpralles für Sicherheit de...

Kindersitze: Neuer Test
Im aktuellen Test von 28 Kindersitzen für verschiedene Gewichtsklassen von Autofahrerclubs und Stiftung W...

Reisen mit dem Auto
...

Die besten Kindersitze
Der Kindersitztest zeigt, welche Sitze im Auto sicher sind!...

Kindersitze im Auto wichtig
Auch der beste Kindersitz ist nutzlos, wenn er unsachgemäß oder gar nicht genutzt wird. Beim Kindersitz z...

Kindersitze im Test
Noch immer werden im Handel Kindersitze angeboten, die den anspruchsvollen Prüfkriterien des ADAC nicht s...

Kinderautositz
...

Schwerpunkt: Auto und Sicherheit
...

Babyschalen richtig montieren und nutzen
Der Stadtsteinacher Kindersitzhersteller Concord hat herausgefunden, dass viele Kinderautositze und Babys...

Fehler bei Autokindersitzen sind gefährlich
Richtige Montage und Verwendung von Kindersitzen ist lebenswichtig!...

Der Kindersitz als Lebensretter
Daß Kinder immer sicherer im Straßenverkehr unterwegs sind, ist durch die letzten Statistiken bewiesen. D...

Richtig im Auto sitzen
Zehn Sekunden können ein Leben retten - die zehn Sekunden nämlich, die man braucht, um die Sitzposition b...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   





Aktuell passend für Sie:
Kindersitz-Test 2014 - zwei Drittel sind gut
Wer aktuell einen neuen Kindersitz benötigt, hat eine schier unglaublich große Auswahl. Trotzdem muss man beim Auswählen...

Reisezeit: Mehr Sicherheit für Kinder im Auto
Wenn die Ferien immer näher kommen, gilt es, sich auf den Urlaub vorzubereiten. Wer mit dem Auto die Reise antritt, soll...

Top Klicks | Neuestes

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 

 

  Sponsoren, Partner:
  

Tuning Days: Melk 2014
Das Video, 3D-Pano und alle Fotos - heißes Tagestreffen!
Lamborghini Huracan
Aber auch LFA, Ferrari und Co beim Treffen in Rust: Video & Fotos!
Hot City Tuning
Das Treffen im Burgenland: Video, Pano und viele Fotos...
Actioncams im Test
Vergleich von GoPro, Sony und Drift im echten Einsatz!
Tuning Days: Fotos!
Alle Fotos aus Wieselburg - heiß, stark und umfangreich!
Windlichter basteln
Deko für schöne Sommerabende selbst machen!

Aktuell aus den Magazinen:
 Amazon bekommt .buy Google geht leer aus
 Porto steigt 2015 Post in Österreich erhöht Preise
 Vignette in blau 2,1% teurer auf der Autobahn
 Dossier zu Heute Die Tageszeitung und die SPÖ
 Facebook ist offline Sagen die Twitter-User. Häufig.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | cinemunity | Tierweb.at | Musical.at | heavy.at | grlz | SchatzWelt | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna Kleinanzeigen | 1shop Shoppingcity | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | fotolog.at | Flirtparty | Player | Schmuddelecke | abox Webmail

contator.net Markt & Börse:
 Auto  Gebrauchtwagen | Inserate | Neuwagen | Shop | Anbieter | Anfrage
 Immobilie  Datenbank | Kleinanzeigen | Anbieter | Anfrage
 Jobs  Kleinanzeigen | Adressen | Anfrage
 Kontakte  Flirt-Kontakte | Erotik
 Shop  Produkte-Preise | Kleinanzeigen | Anbieter-Adressen | Anfrage

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2014    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net